Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist LAIM-online?LokalnachrichtenFotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigenDownloads

Suche

3549 Laimer Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInitiativen und VereineInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesÜbernachtung

Fahrraddienst Walter Pfau

Letzter Inserent:
Tattoostudio Blood-Diamonds
Agnes-Bernauer-Straße 53

LAIM-online auf Facebook


Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.



Anzeige
WEIN.GUT - Das Weinhaus in Laim


Anzeige
Hotel Laimer Hof


Anzeige
Anabella Belmonte - Tango Argentino

Anzeige
EDV Beratung & Kommunikation

Lokalnachrichten aus München-Laim und Umgebung

Effiziente Einsatzplanung per App - Der gemeinnützige Verein DEIN NACHBAR e.V. setzt neue Maßstäbe bei der Suche ehrenamtlicher Helfer

Effiziente Einsatzplanung per App - Der gemeinnützige Verein DEIN NACHBAR e.V. setzt neue Maßstäbe bei der Suche ehrenamtlicher HelferDer gemeinnützige, inzwischen mehrfach ausgezeichnete Verein DEIN NACHBAR e.V. digitalisiert die Prozesse der aufwändigen Helfersuche und setzt dadurch einen neuen Standard für Einsatzplanungen. Die App, Teil eines umfassenden IT-Systems, beschleunigt und optimiert die Suche nach geeigneten ehrenamtlichen Helfern, ermöglicht eine reibungs¬lose Kommunikation und höhere Flexibilität und steigert so erheblich die Effizienz des Vereins. Durch die wegweisende Digitalisierung ist DEIN NACHBAR e.V. nun in der Lage, sein qualitativ hochwertiges, von Ehrenamtlichen getragenes Netzwerk für hilfsbedürftige Senioren auch überregional weiter auszubauen. Denn die App- und SMS-gesteuerten Prozesse verschlanken den administrativen Aufwand, sparen Zeit und Kosten und schaffen damit die Voraussetzung, der kontinuierlich steigenden Nachfrage an Unterstützung gerecht zu werden.

Wer passt zu wem? Per Knopfdruck schnell ermittelt
Hilfsbedürftige Klienten melden ihren Bedarf und die Koordinatorin des Vereins versucht in unzähligen Telefonaten den passenden ehrenamtlichen Helfer zu finden – ein zeitlich und personell aufwändiger Prozess, der nun durch eine neu entwickelte Software erheblich vereinfacht und beschleunigt wird. Die Mitarbeiterin gibt den spezifizierten Bedarf in ein Helferportal ein, in dem die 240 Ehrenamtlichen mit ihren Qualifikationen, ihrer zeitlichen Verfügbarkeit, dem gewünschten Einsatzgebiet und den bevorzugten Tätigkeiten hinterlegt sind. Umgehend erscheint eine Auswahl an geeigneten Helfern, die sofort per Push-App oder SMS-Service benachrichtigt werden. Diese entscheiden per Knopfdruck, ob sie den aktuellen Auftrag annehmen oder ablehnen. Die Koordinatorin erhält so in kürzester Zeit nicht nur einen Überblick über die zur Verfügung stehenden Helfer, sondern auch Informationen über deren Auslastung sowie eine Bewertung. Wer ausgewählt wird, erhält umgehend eine Auftragsbestätigung mit allen notwendigen Daten sowie einen Vorschlag für den Vorstellungstermin. Die anderen Interessenten erhalten automatisch eine freundliche digitale Absage. Die App informiert Helfer darüber hinaus auch über Einsätze, die nicht hundertprozentig mit dem von ihnen hinterlegten Profil übereinstimmen – per Liste oder Google Maps.

Die Software-basierte Helfersuche bietet allen Beteiligten – Helfern, Hilfsbedürftigen und dem Verein – entscheidende Vorteile: Für die Ehrenamtlichen bedeutet sie größtmögliche Flexibilität in punkto Einsatzbereitschaft. Sie engagieren sich nur dann, wenn es in ihre Zeitplanung passt. So wird die ehrenamtliche Mitarbeit bei DEIN NACHBAR noch attraktiver, neben anderen Vorzügen wie einer steuerfreien monetären Aufwandsentschädigung bis zu 2.400 Euro im Jahr, einem Vorsorgemodell für den eventuell späteren Eigenbedarf und vielen qualifizierten Schulungsangeboten.

Der hilfesuchende Klient bekommt dank des digitalisierten Prozesses innerhalb kurzer Zeit Rückmeldung, welcher Helfer den gewünschten Einsatz ausführen wird. Er kann darauf vertrauen, dass die Hilfeleistung engagiert, kompetent und verlässlich ausgeführt wird.

Und nicht zuletzt profitiert der Verein von der automatisierten Ermittlung geeigneter Helfer in örtlicher Nähe. „Die Digitalisierung der aufwändigen Helfersuche bedeutet eine echte Arbeits-erleichterung. Zum einen gelingt es uns nun, die Administration auch bei rasch wachsender Nachfrage schlank und damit kostengünstig zu halten, was die Effizienz unseres Vereins natürlich enorm steigert. Zum anderen garantiert die App noch mehr Qualität und eine passgenaue Hilfe für den Klienten“, erklärt der Vorsitzende Thomas Oeben. „Selbstverständlich ist uns aber der persönliche Kontakt zu unseren Helfern nach wie vor sehr wichtig. Wir kennen alle Mitarbeiter und finden nun sogar mehr Zeit uns in Gesprächen auszutauschen. Die Optimierung der Auftragsdisposition ersetzt keinesfalls den menschlichen Kontakt“, ergänzt Katrin Ansorg, Koordinatorin des Helferkreises. Außerdem erhofft sich DEIN NACHBAR durch die neue Einsatzplanung noch mehr junge Helfer zu gewinnen, denn aktuell liegt das Durchschnittsalter bei 55 Jahren. Allen Nicht-Smartphone-Vertrauten bietet der Verein eine Anwendungsschulung oder die bisherige Möglichkeit des Telefonkontakts.

DEIN NACHBAR ist ein zukunftsweisendes Projekt, das Pflege-Knowhow mit der Welt der Logistik verbindet. Es bietet einen vielversprechenden, unbürokratischen und kostengünstigen Lösungsansatz für die Versorgung älterer Menschen, die schon heute, aber in naher Zukunft gravierend gefährdet ist.

Mit der erfolgreichen Implementierung des digitalen Systems ist der Verein nun so aufgestellt, dass er noch in diesem Jahr drei Niederlassungen in Regionen mit hohem Unterstützungsbedarf errichten kann. Hier ist er auf der Suche nach Kooperationspartnern, wie Kommunen, Unternehmen und anderen Organisationen, die der Verein bei Bedarf auch qualifiziert. Ziel ist der Aufbau eines flächendeckenden, deutschlandweiten Hilfsnetzwerks bis 2025. Mehr Informationen unter www.deinnachbar.de

Eingetragen am 10.04.2017


» Alle Lokalnachrichten anzeigen

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Umfrage

» Nachverdichtung in Laim

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

» 24.06. Kaufmännische Berufsausbildung
» 24.06. Staatl. gepr. Hotelbetriebswirt
» 24.06. Jazz-Portraits - Fotoausstellung
» 24.06. Laimer Wochenmarkt
» 24.06. Alltagsbegleiter Teil I
» 25.06. Aristofanis e.V.
» 26.06. Nordic-Walking
» 26.06. Boogie-Crazy-Hoppers
» 27.06. Laimer Kammertonjäger
» 28.06. TRX-Training
» 28.06. Walking und Nordic-Walking
» 28.06. Die Kunst, gemeinsam zu tanzen
» 28.06. Anonyme Alkoholiker
» 29.06. Nordic-Walking 50plus
» 29.06. Musik für Babys
» 29.06. Vorlesestunde mit den Lesefüchsen
» 29.06. Pilates
» 29.06. Stammtisch Laimer Maibaumfreunde
» 29.06. Fitness-Gymnastik und Schwimmen
» 29.06. Rückenfitness und Schwimmen
» 30.06. ZUMBA für Groß und Klein
» 30.06. Chorkonzert
» 01.07. Laimer Wochenmarkt
» 01.07. Alltagsbegleiter Teil II
» Kalender
» Alle 573 Termine

TAVERNA München Laim

Lokalnachrichten

Repair Cafe Blumenau

Reparieren und Tauschen statt wegwerfen! Ein Zeichen setzen gegen die Wegwerfgesel...
» Weiterlesen

Kostenlose Alltagsbegleiter-Schulung bei Dein Nachbar e.V.

Mehr als zwei Drittel aller pflegebedürftigen Menschen werden von den Angehörige...
» Weiterlesen

Parkverstoß endet mit schwerer Körperverletzung

Laim: Am Samstag, 17.06.2017, gegen 11.55 Uhr, parkte ein 27-jähriger Kraftfahrer seinen ...
» Weiterlesen

Trinkgelage auf dem Hausdach führt zu Polizeieinsatz

Laim: Am Dienstag, 20.06.2017, gegen 21.40 Uhr, konnte ein aufmerksamer Münchner eine gef...
» Weiterlesen

Licht in der Nacht - Lobpreis und Gebet auf dem Laimer Anger

Am Mittwoch, den 28. Juni um 20:00 Uhr ist der Laimer Anger wieder Platz und Platt...
» Weiterlesen

Drachenburgfest am Laimer Platz

Die Eltern-Kind-Initiative Drachenburg e.V. lädt alle Interessierten herzlich ein zum Dra...
» Weiterlesen

Betrunkener Fußgänger wird von Straßenbahn erfasst und schwerst verletzt

Laim: Am Samstag, 10.06.2017, gegen 19.50 Uhr, überquerte ein betrunkener Fußgänger auf...
» Weiterlesen

Jubiläumsfest: 30 Jahre Stadtteilzentrum Laim - Wir sind da!

Im Sommer 1987 bezogen die Münchner Stadtbibliothek und die Münchner Volkshochsc...
» Weiterlesen

[Anzeige] Das Frau und Mann Beziehungsspiel: Bringe mehr Lebensqualität ins Spiel!

Das außergewöhnliche Event in München-Laim für Paare und Singles vom 23. – 2...
» Weiterlesen

München feiert am Wochenende den 200. Radlgeburtstag

Die Landeshauptstadt feiert am kommenden Wochenende in den 200. Radlgeburtstag. Am...
» Weiterlesen

Neue Bodenrichtwerte in München: Grundstückspreise steigen teils um 50 Prozent

Der Gutachterausschuss der Landeshauptstadt München hat im Mai 2017 die neuesten ...
» Weiterlesen

Exhibitionistische Handlungen

Laim: Am Samstag, 27.05.2017, gegen 05.00 Uhr, befand sich eine 26-jährige Münchnerin in...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten zeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden