Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist LAIM-online?LokalnachrichtenFotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigenDownloads

Suche

3586 Laimer Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInitiativen und VereineInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesÜbernachtung

KABOOM Media

Letzter Inserent:
Z COMMON GROUND
Zschokkestraße 36

LAIM-online auf Facebook


Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.



Anzeige
WEIN.GUT - Das Weinhaus in Laim


Anzeige
Hotel Laimer Hof


Anzeige
Anabella Belmonte - Tango Argentino

Anzeige
EDV Beratung & Kommunikation

Lokalnachrichten aus München-Laim und Umgebung

Warnstreik bei der MVG am Donnerstag, den 14. Juni - es ist mit massiven Einschränkungen zu rechnen

Warnstreik bei der MVG am Donnerstag, den 14. Juni - es ist mit massiven Einschränkungen zu rechnenDie Gewerkschaft Verdi hat ihre Mitglieder für Donnerstag, 14. Juni, zu einem vierstündigen Warnstreik bei der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) aufgefordert. Anlass dafür sind die laufenden Tarifverhandlungen zwischen dem Kommunalen Arbeitgeberverband Bayern und den Gewerk-schaften zum Tarifvertrag Nahverkehr Bayern (TV-N). Novum ist, dass es einen Solidaritätsstreik geben soll. Dazu hat Verdi die Mitarbeiter im Haustarifvertrag TV MVG aufgerufen. Der TV MVG ist nicht Gegenstand der aktuellen Tarifverhandlungen.

Welche Verkehrsmittel sind von dem Warnstreik betroffen?
Verdi bestreikt die MVG komplett. Am Donnerstag, 14. Juni, soll der Fahr-dienst bei U-Bahn, Tram und Bus von Betriebsbeginn um 4 Uhr bis ca. 8 Uhr lahmgelegt werden. Die Beschäftigten in Werkstätten, Verwaltung, Infrastruktur und Vertrieb werden von Verdi aufgerufen, ihre Arbeit von 6 Uhr bis 10 Uhr ruhen lassen. Der Warnstreik trifft die Münchnerinnen und Münchner zur Unzeit, nämlich im morgendlichen Berufsverkehr. Der Warn-streik wird damit auch auf dem Rücken der Schülerinnen und Schüler aus-getragen. Die S-Bahn (Betreiber: Deutsche Bahn AG) verkehrt planmäßig. Auch der Regionalbusverkehr ist nicht betroffen.

Welche Auswirkungen hat der Streik?
Der MVG liegen keine Informationen dazu vor, wie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dem Aufruf von Verdi tatsächlich folgen. Grundsätzlich ist daher von massiven Einschränkungen, Engpässen und Überlastungen auszugehen. Absehbar sind folgende Auswirkungen:

U-Bahn: Kein Betrieb
Die U-Bahn bleibt geschlossen, weil kein geregelter Betrieb zu gewährleisten bzw. kurzfristig zu Betriebsbeginn zu organisieren ist. Hauptgrund für diese Entschei-dung ist der angekündigte Solidaritätsstreik. Dadurch ist in keiner Weise absehbar, wie viele Mitarbeiter wann und wo zum Dienst erscheinen. Auch eine ausreichen-de Besetzung der Leitstelle ist zum jetzigen Zeitpunkt ungewiss. Sollten sich früh-zeitig viele Beschäftige einsatzbereit melden, ist eine Teilaufnahme des U-Bahn-betriebs bereits vor dem Ende des Warnstreiks nicht ausgeschlossen. Die Ent-scheidung trifft der für den U-Bahnverkehr zuständige Betriebsleiter.

Tram: Linien 19 und 20 im Einsatz
Wie viele Züge in den Fahrgastbetrieb gehen können, hängt auch bei der Tram von der Verfügbarkeit der Fahrer ab. Wegen des Solidaritätsstreiks können dazu derzeit keine verlässlichen Prognosen abgegeben werden. Die MVG rechnet je-doch damit, die Linie 19 (Pasing – Innenstadt – Berg am Laim Bf.) und die Linie 20 (Stachus – Moosach) betreiben zu können. Je nach Personalverfügbarkeit werden ggf. weitere Linien bedient.

Bus: Jedes zweite Fahrzeug auf Linie
Im Betriebszweig Bus wird die Hälfte der Leistung von privaten Kooperationspart-nern der MVG gefahren. Deren Mitarbeiter sind nicht an den aktuellen Tarifver-handlungen beteiligt und nicht zu einem Solidaritätsstreik aufgefordert. Die MVG geht deswegen davon aus, auf vielen Linien einen eingeschränkten Betrieb mit unregelmäßigen Takten anbieten zu können. Linien, die nicht bedient werden können, werden bekanntgegeben.
Wann läuft der Regelbetrieb wieder an?

Nach Beendigung der Streikmaßnahmen wird es noch einige Stunden dauern, bis U-Bahn, Tram und Bus wieder regelmäßig und in vollem Umfang fahren. Die Fah-rer müssen zunächst zu ihren Fahrzeugen kommen, die Züge in das Netz einfä-deln und von der Leitstelle in den Fahrplan eingetaktet werden. Erschwerend kommt hinzu, dass nicht alle Züge gleichzeitig ausrücken können, um die Fahr-stromversorgung nicht zu überlasten. Erst gegen Mittag ist mit einem regelmäßi-gen Betrieb zu rechnen. Beim Bus werden Störungen bis in den späten Vormittag hinein erwartet.

Was empfiehlt die MVG ihren Fahrgästen?
Wer kann, sollte die MVG-Verkehrsmittel am Donnerstag bis mittags meiden und sich andere Wege suchen. Es ist auch dann mit massiven Engpässen und Über-lastungen zu rechnen, wenn einzelnen Linien unter Umständen weitgehend regu-lär bedient werden können. Voraussichtlich entstehen für Fahrgäste teils lange Wartezeiten an den Haltestellen, weil zu wenig Platz für alle in den verbleibenden Fahrzeugen ist.

Wo gibt es laufend aktuelle Informationen?
Die MVG informiert laufend auf www.mvg.de über die aktuelle Betriebslage, eben-so auf ihrer Facebook-Seite. Selbstverständlich finden Kunden die Informationen auch in der App MVG Fahrinfo München und auf Twitter. Außerdem wird die MVG ihre Kunden über die elektronischen Anzeigen und mit Durchsagen über den Streik informieren.

Foto: Josef Stöger

Eingetragen am 13.06.2018
Quelle: SWM - Stadtwerke München

» Alle Lokalnachrichten anzeigen

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

» 19.03. Ausstellung Max-Wolfgang Weber
» 19.03. Fotoausstellung Richard Berndt
» 19.03. DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT
» 19.03. BOHEMIAN RHAPSODY
» 19.03. GREEN BOOK - EINE BESONDERE FREUNDSCHAFT
» 19.03. KIRSCHBLÜTEN & DÄMONEN
» 19.03. TRAUTMANN
» 19.03. Spenden- und Tauschbörse
» 19.03. AILOS REISE
» 19.03. Ballett - Fortgeschrittene 7-9 Jahre
» 19.03. Ballett - Anfänger 4-6 Jahre
» 19.03. Jazztanz 8-10 Jahre
» 19.03. Wild Horse City Dancers
» 19.03. Laimer Kammertonjäger
» 20.03. ZUMBA für Damen und Herren
» 20.03. Dialogcafé
» 20.03. Die Kunst, gemeinsam zu tanzen
» 21.03. Nordic-Walking 50plus
» 21.03. Vorlesestunde mit den Lesefüchsen
» 21.03. Mittagstreff in Laim
» 21.03. Eltern-Kind-Kreativer-Tanz (ab Laufalter)
» 21.03. Kreativer Kindertanz 4-6 Jahre
» 21.03. Musik für Kleinkinder
» 21.03. Kreativer Kindertanz 6-10 Jahre
» 21.03. Rückenfitness und Schwimmen
» 21.03. FREE SOLO
» 22.03. Laimer Wochenmarkt
» 22.03. Theater für Kinder 6-8 Jahre
» 22.03. Konzert: Free Wave Jazz Band
» 23.03. Kunstkurs für Kinder
» 24.03. Kasperltheater
» 24.03. Kretische Tänze
» Kalender
» Alle 455 Termine

SENDLING-online

Lokalnachrichten

Öffentlichkeitsfahndung nach Vermissung einer 79-Jährigen

Kleinhadern: In den Mittagsstunden des Freitag, 08.03.2019, verließ die 79-jährige Chris...
» Weiterlesen

Themencafé "Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung"

mit Bezirksrätin Irmgard Hofmann, Krankenpflegerin und Ethikerin
Information über Patie...
» Weiterlesen

Präventionshinweis bezüglich sogenannter "MOMO Challenge"

Der Münchner Polizei liegen Erkenntnisse über eine ansteigende Verbreitung von Teilnahme...
» Weiterlesen

Klavierabend mit Peter Chukhnov im Steinwayhaus München

Der preisgekrönte Pianist Peter Chukhnov spielt am 29. März im Rubinsteinsaal We...
» Weiterlesen

Alt und Jung miteinander durch Laim - 7. Stadtteilrallye in Laim

Am Freitag, 5. April 2019 findet von 14.30 bis 18.30 Uhr die beliebte Stadtteilral...
» Weiterlesen

Das Andere Burn Out Cafe im ASZ Laim

Vor gar nicht all zu langer Zeit noch ein Tabu-Thema, wird heute nicht nur in Unte...
» Weiterlesen

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Laim: Am Mittwoch, 06.03.2019, um 19.15 Uhr, befuhr ein 39-jähriger Münchner mit seinem ...
» Weiterlesen

Falsche Polizeibeamte

Laim: Am Montag, 04.03.2019, gegen 11.30 Uhr, kam eine über 80-jährige Münchnerin von i...
» Weiterlesen

Gemeinsam gegen den Pflegenotstand: Nachbarschaftsnetzwerk schult ehrenamtliche Alltagsbegleiter

Einkaufen, plaudern, chauffieren, vorlesen, kochen, spazieren gehen, Reparaturen, die Wäs...
» Weiterlesen

Stadtteilspaziergang Laim-Ost

Wir begeben uns auf Rundkurs im Laimer Osten. Startpunkt der Führung ist der Vorplatz der...
» Weiterlesen

Dem Bäckermeister über die Schulter geschaut - Besuch in der Bäckerei Hoffmann

Sonnenblumenbrot und Osterfladen backen

Die vollständig renovierte Ba...
» Weiterlesen

Polizei warnt vor falschen Vorladungen via Email

Seit Dienstag, 05.03.2019, werden vermehrt Emails versandt, die den Anschein einer...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten zeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden