Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist LAIM-online?LokalnachrichtenFotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigenDownloads

Suche

3636 Laimer Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInitiativen und VereineInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesÜbernachtung

Prinzregent Garten

Letzter Inserent:
Nebenan & Unverpackt Laden
Willibaldstraße 18
LAIM-online auf Facebook

Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.


Anzeige
Anabella Belmonte - Tango Argentino


Anzeige
EDV Beratung & Kommunikation

6878 Lokalnachrichten aus München-Laim und Umgebung


Blättern:  << | < |13|14|15|16|17|18|19|20|21|22| > | >> 

Offenes Sommersingen in St. Stephan München-Sendling

Offenes Sommersingen in St. Stephan München-SendlingUnter dem Motto „Zuhören, Mitsingen, Freuen“ findet am Montag, dem 24.07.2023 ab 19.00 Uhr das „Offene Singen“ in St. Stephan (Zillertalstr. 47) statt. (Im Innenhof, bei schlechtem Wetter im Pfarrsaal).

Zwischen den gemeinsam gesungen Stücken, die von Volksliedern, über Oldies und Schlager bis hin zu Folk und Pop reichen, wird der Kirchenchor St. Stephan ein paar musikalische Schmankerl erklingen lassen. „Singen gibt einfach Lebensfreude!“ – das können auch Sie erfahren, wenn Sie mit dabei sind!

Der Eintritt ist frei.

Info unter: www.stephaner-kirchenmusik.de


Eingetragen am 10.07.2023

Einbrüche in Betreuungseinrichtungen

Einbrüche in BetreuungseinrichtungenIm Zeitraum von Dienstag, 04.07.2023, 17:55 Uhr, bis Mittwoch, 05.07.2023, 07:20 Uhr, verschafften sich ein oder mehrere bislang unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu zwei Betreuungseinrichtungen für Kinder in Laim.

Bei der ersten Örtlichkeit gelangten der oder die Täter auf unbekannte Art und Weise über eine Notausgangstür ins Innere des Gebäudes. Hier wurde eine Geldkassette entwendet, in der sich ein dreistelliger Geldbetrag befand.

In der zweiten Tatörtlichkeit verschafften sich der oder die Täter gewaltsam über eine Terrassentür Zutritt. Im Inneren der Tagesstätte wurden Schränke und Schubladen durchsucht. Hier wurden keine Wertgegenstände entwendet.

Aufgrund der räumlichen Nähe der beiden Objekte und der ähnlichen Begehungsweise kann ein Tatzusammenhang nicht ausgeschlossen werden.

Das Kommissariat 52 (Einbruchsdelikte) hat die weiteren Ermittlungen in beiden Fällen übernommen.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Menaristraße, Rudi-Seibold-Straße und Violenstraße (Laim) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 06.07.2023
Quelle: Polizeipräsidium München

Spaziergang durch die Baumschule und den Landschaftspark München-West

Spaziergang durch die Baumschule und den Landschaftspark München-WestBezirksrätin Barbara Kuhn und Josef Schmid, Bürgermeister a.D. und Landtagsmitglied laden am Sonntag, dem 9. Juli von 14:00 bis 16:00 Uhr herzlich ein zu einem Spaziergang durch die Baumschule und den Landschaftspark München-West.

Gemeinsam mit Bürgervereinigungen soll erörtert werden, warum dieses Areal für den Münchner Westen so wichtig ist und als Grünfläche erhalten bleiben muss.

Treffpunkt ist um 14 Uhr am Eingang an der Willibaldstraße 70. Bitte denken Sie an ausreichend Sonnenschutz und Getränke, da Temperaturen über 30 Grad erwartet werden.

Eingetragen am 05.07.2023

Termine im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Weißwurstfrühstück am 19. Juli im ASZ Kleinhadern
Wir treffen uns zum gemeinsamen Weißwurstfrühstück. Zusammen lassen wir es uns an diesem Vormittag auf bayerische Art richtig gut gehen und kultivieren die Tradition des Weißwurstfrühstücks vor dem Mittagsläuten. Termin: 19. Juli, 9:30h. Eintritt frei, Kosten für Verzehr. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 580 34 76

Vortrag über die präventive Beratung und das Projekt SAVE am 20. Juli im ASZ Kleinhadern
Ein Vortrag für alle Seniorinnen und Senioren, die noch gut alleine zurecht kommen, sich aber gerne schon einmal über verschiedene Fragen rund ums „älter werden“ informieren möchten. An diesem Tag werden der Ablauf und die Möglichkeiten einer vorsorglichen Beratung vorgestellt. Zudem informieren wir über das neue Projekt „SAVE“. Termin: 20. Juli, 14:30h. Eintritt frei, Kosten für Verzehr. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 580 34 76

Sommerfest in Kleinhadern am 21. Juli
Dieses Jahr findet wieder ein Sommerfest im Park an der Menari-/ Ludlstraße statt, bei dem sich alle Einrichtungen des Stadtteils vorstellen. Neben guten Gesprächen wird es auch einige Aktionen geben. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Kommen Sie vorbei - wir freuen uns auf Sie! Weitere Infos unter 580 34 76 – Näheres können Sie auch dem angehängten Plakat entnehmen.

Gesprächsgruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz im ASZ Kleinhadern hat noch Plätze frei
Sie pflegen und betreuen einen Menschen mit einer Demenzerkrankung und möchten sich gern mit anderen Angehörigen austauschen? Die Gesprächsgruppe bietet dafür Raum. Zurzeit sind einige Plätze frei. Wir treffen uns einmal im Monat im ASZ Kleinhadern in der Alpenveilchenstraße 42. Ein Einstieg für neue Teilnehmende ist jederzeit nach einem Vorgespräch möglich. Weitere Infos unter 580 34 76


Eingetragen am 04.07.2023
Quelle: ASZ Kleinhadern-Blumenau

Licht in der Nacht - Christen beten miteinander für Laim

Licht in der Nacht - Christen beten miteinander für LaimMittwoch, den 12. Juli am Laimer Anger
20:00 Uhr: Lobpreiskonzert
20:45 Uhr: Christen beten miteinander für Laim

Die katholischen Pfarreien in Laim, die evangelische Paul-Gerhardt-Kirche und die AGAPE Gemeinschaft laden ein zu "Licht in der Nacht", einem Lobpreis-Mitsing-Konzert mit anschließendem Gebet um Segen für die Menschen in Laim und in der Stadt.
Miteinander um Segen beten für die Menschen in unserem Stadtteil. Miteinander bezeugen, dass Jesus Christus das Licht in aller Not und Finsternis ist.

Sie sind herzlich willkommen!

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Paul-Gerhardt-Kirche statt.

Mit dabei: St. Ulrich, Zwölf Apostel, St. Philippus, St. Willibald, Namen Jesu, Paul-Gerhardt-Kirche, AGAPE Gemeinschaft

Eingetragen am 03.07.2023

Sommerserenade in St. Stephan - Eine Reise durch die Popmusik

Sommerserenade in St. Stephan - Eine Reise durch die PopmusikAm Sonntag, dem 23.07.2023 findet um 18.00 Uhr die beliebte Sommerserenade in St. Stephan München-Sendling statt (Zillertalstr. 47). Unter der Leitung von Thomas Rothfuß begeben sich die Stephan Singers zusammen mit der Raffale Quarta Band auf eine Zeitreise durch die Popmusik. Durch das Konzert führt Robert Bernhard, der zu den einzelnen Songs interessante Dinge recherchiert hat.

Lassen Sie sich beflügeln von Balladen und mitreißenden Songs. Von Fats Domino über die Beatles und Abba bis zu Elton John, Supertramp und Enya. Vom Blick ins Auge des Tigers („Eye of the tiger“ von Survivor) über „Musik nur wenn sie laut ist“ (Herbert Grönemeyer) bis zu „Applaus Applaus“ der Sportfreunde Stiller und „It´s my Life“ von Bon Jovi, ein Song, der davon handelt, sich nicht unterkriegen zu lassen und sein eigenes Leben zu leben.

Spüren sie die ansteckende Freude der Stephan Singers und der Band und erleben Sie selbst, wie glücklich Musik machen kann!

Das Konzert findet im Innenhof statt, bei Regen drinnen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind freundlich erbeten.

Freuen Sie sich auf ein Open-Air-Konzert, das Sie mit Sicherheit beschwingt auf den Nachhauseweg schicken wird – und das wird nicht nur am Aperol Sprizz liegen, der neben anderen Getränken zur Sommerserenade ausgeschenkt wird.

Info unter: www.stephaner-kirchenmusik.de

Eingetragen am 03.07.2023

Nachtspaziergang Laim

Nachtspaziergang LaimMoNa ist zentrale Anlaufstelle für alle Themen und Herausforderungen des Nachtlebens in München, nähere Infos zu unserer Arbeit finden Sie auf unserer Homepage www.muenchen.de/mona oder auf Instagram mona.muenchen .
Seit Anfang des Jahres bietet MoNa allen Bezirksausschüssen an, dass sogenannte Nachtspaziergänge im jeweiligen Bezirk organisiert werden. Diese haben den Zweck, dass sich bestimmte Orte/Plätze im Stadtbezirk abends/nachts angeschaut werden um einen direkteren Eindruck von den Orten zu bekommen und sich möglichen Herausforderungen/Problemen, aber auch Potenzialen gewahrer zu werden. MoNa organisiert und dokumentiert die Spaziergänge und leitet den Spaziergang am festgelegten Termin.
Der BA 25 nimmt dieses Angebot nun wahr und möchte Ihre Institution/Organisation/Stelle gerne mit dabei haben.
Deshalb lade ich Sie herzlich ein am

Mittwoch, den 13.9. ab 21.00 Uhr Nachtspaziergang Laim, Treffpunkt: Kreuzung Fürstenrieder Str./Agnes-Bernauser-Str.

teilzunehmen.

Die weitere Route ist dann über die Mathunistr, Agricolastr. Und die Gotthardstr geplant.

Hier sollen sich wie gesagt Eindrücke von den Situationen/Zuständen an Ort und Stelle eingeholt werden, die dann ggf. einen Austausch und eine konstruktive Beschäftigung mit den Herausforderungen und den Potenzialen der Plätze anregen.

Bitte geben Sie mir bis zum 28.7. Bescheid, ob Sie an dem Nachtspaziergang teilnehmen oder nicht.

Vielen Dank dafür im Voraus, bei Fragen können Sie sich natürlich gerne an mich

Mit freundlichen Grüßen
Kay Mayer
Leitung Fachstelle MoNa
Landeshauptstadt München
Sozialreferat
Amt für Wohnen und Migration, S-III-L/BEK
Fachstelle Moderation der Nacht MoNa

Eingetragen am 03.07.2023
Quelle: Presse- und Informationsamt der Landeshauptstadt München

Christa Socher aus München sucht Gastfamilien für Austauschschüler*innen

Christa Socher aus München sucht Gastfamilien für Austauschschüler*innenChrista Socher aus München engagiert sich seit 10 Jahren ehrenamtlich bei der gemeinnützigen Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU) für die Idee des interkulturellen Austauschs. In dieser Zeit hat sie unter anderem Austauschschüler*innen aus den unterschiedlichsten Nationen während ihres Austauschjahres in München und Umgebung betreut. Aktuell sucht Christa Socher in München gastfreundliche Familien, die ab August/September eine*n von rund 300 Austauschschüler*innen aus aller Welt bei sich aufnehmen.

„Ein Jahr mit einem Jugendlichen aus einem anderen Land zu verbringen, ist eine ganz besondere Erfahrung“, erzählt Christa Socher. „Als Gastfamilie entdeckt man eine neue Kultur in den eigenen vier Wänden und betrachtet auch den eigenen Alltag aus einer ganz neuen Perspektive! Ich würde mich sehr freuen, wenn in diesem Jahr viele Familien in München diese tolle Erfahrung machen und ein Gastkind bei sich aufnehmen würden.“

Die Austauschschüler*innen sind zwischen 15 und 18 Jahren alt und kommen aus Ländern auf der ganzen Welt. Während ihres Aufenthalts gehen sie hier zur Schule, leben in Gastfamilien und lernen Deutschland intensiv kennen. Mit ihrem „Familienmitglied auf Zeit“ erleben Gastfamilien ein Austauschjahr im eigenen Zuhause und lernen ihrerseits eine neue Kultur kennen.

„Gastfamilien müssen ihrem Gastkind keinen besonderen Luxus oder ein Besichtigungsprogramm bieten“, berichtet Christa Socher, „Es geht vielmehr um die herzliche Aufnahme und die Integration in den Familienalltag.“ Auch die Familienzusammensetzung oder der Wohnort spiele es keine Rolle. Sowohl Gastfamilien als auch Austauschschüler*innen werden von YFU auf das gemeinsame Jahr vorbereitet und auch während des Austauschjahres mit persönlicher Betreuung vor Ort begleitet.
Interessierte Familien können sich bei YFU melden unter: Tel.: 040 227002-0, E-Mail: gastfamilien@yfu.de. Weitere Informationen gibt es im Internet: www.yfu.de/gastfamilie

Über YFU:
Das Deutsche Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU) ist ein gemeinnütziger Verein und eine der ältesten und größten Organisationen für internationalen Jugendaustausch. Bei den meist einjährigen Austauschprogrammen tauchen die Teilnehmenden komplett in den Alltag ihres Gastlandes ein und gewinnen neue Perspektiven auf die Welt. Während des Austauschjahres leben sie bei Gastfamilien, die im Gegenzug eine neue Kultur im eigenen Zuhause entdecken. Seit der Gründung im Jahr 1957 haben bereits rund 70.000 Jugendliche an den Austauschprogrammen teilgenommen. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in rund 50 Ländern setzt sich YFU für interkulturelle Bildung und Toleranz ein.

Kontakt Christa Socher:
E-Mail: christa.socher@gmx.de
Telefon: 089 5802081


Eingetragen am 30.06.2023
Quelle: YFU

Künstliche Intelligenz - Medialer Hype, cooles Spielzeug oder riesiges Potenzial? Michael Schmidt beim 92. Unternehmerstammtisch in Laim

Künstliche Intelligenz - Medialer Hype, cooles Spielzeug oder riesiges Potenzial? Michael Schmidt beim 92. Unternehmerstammtisch in Laim„Endlich erklärt’s mal jemand, sodass man es auch versteht!“ Das geht runter wie Öl und ist genau das, was Referentinnen und Referenten hören wollen, so auch beim Unternehmerstammtisch in Laim, der am Abend des 29. Juni zum 92. Mal (!) stattgefunden hat.

Es ging um das Killer-Thema schlechthin, was seit Monaten die Gazetten füllt und unzähligen Talkshows eine Daseinsberichtigung gibt: Künstliche Intelligenz. Michael Schmidt von der Internetagentur TAGWORX gab einen Exkurs in den aktuellen Stand der Dinge, die immerhin fast 90 Jahre andauernde Historie der „KI“ und die unzähligen Tools und Plattformen, die ihre künstlich-intelligenten Dienste im Internet anbieten.

Alles voran wurden die Möglichkeiten und die Funktionsweise von Platzhirsch ChatGPT und dessen Ableger beleuchtet, insbesondere das sogenannte Prompting – also die Übermittlung sinnvoller und aussagekräftiger Befehlsketten an die KI – wurde beleuchtet. Und da gibt es nun einmal jede Menge Fehler und Fallstricke, die den Output von ChatGPT (negativ) beeinflussen können. Natürlich gibt es noch jede Menge anderer Text-KI-Tools oder Varianten/Derivate von ChatGPT, auch die wurden mit ihren besonderen Funktionen und Fähigkeiten vorgestellt.

Ein weiterer integraler Bestandteil des Vortrags war die bildgebende KI, also Werkzeuge, die auf Basis von Nutzerdialogen Bilder, Grafiken und Videos erzeugen, ändern oder bearbeiten können. Auch da gibt es mittlerweile eine schier unüberschaubare Menge an Tools, die alle mit einem speziellen Fokus (Fotorealismus, Kunst, Werbegrafik) glänzen und mittlerweile eine bestechende Ausgabequalität erreicht haben. Klar ist auch, mittlerweile werden viele dieser Plattformen teilweise aggressiv monetarisiert, aber immerhin kann man da und dort noch kostenfrei herumprobieren, zumindest, wenn man Abstriche bei der Auflösung und Ausgabequalität zu machen bereit ist. Nahezu täglich kommen neue Anwendungen hinzu, die mit besonderen Fähigkeiten oder einer speziellen Usability punkten wollen.

Michael Schmidt zählte noch viele weitere Werkzeuge auf, die alle in ihren Spezialgebieten zu den Besten gehören: Design-Tools, Helfer für Meetings und Videoaufzeichnungen, Coding- und Kollaborationswerkzeuge, Text-To-Speech, Speech-To-Text, Audio- und Musiktools und spezialisierte KI, die beispielsweise in Forschung und Wissenschaft eingesetzt wird, Programmierer arbeitslos macht, Juristen die Arbeit erleichtern soll oder Bewerbungen, Lebensläufe und Kündigungen schreibt.

Eines haben die meisten Tools gemeinsam: Es handelt sich um dialogbasierte, kontextuelle Modelle, die für ihre Spezialgebiete trainiert wurden und durch die Interaktion mit den Nutzern weiter trainiert werden. Das hat in den letzten Monaten zu einer explosionsartigen Verbreitung solcher Werkzeuge geführt und nicht wenige Investoren wittern den nächsten großen „heißen Scheiß“ in der digitalen Welt – und buttern Abermilliarden in die Entwicklung künstlich-intelligenter Anwendungen.

Die Folien zum Vortrag „Künstliche Intelligenz – Medialer Hype, cooles Spielzeug oder riesiges Potenzial?“ können sich Unternehmerstammtischler hier herunterladen. Im Downloadbereich gibt es darüber hinaus eine Toolübersicht von den AI-nauten. Just am selben Abend drehte sich auch bei Markus Lanz im ZDF alles um künstliche Intelligenz – und warum Deutschland bei der Technologieentwicklung so beschämend hinterherhängt. Und zu guter Letzt sei noch auf das Buch Leben 3.0 – Mensch im Zeitalter Künstlicher Intelligenz des Physikers Max Tegmark hingewiesen, der in seinem Werk aufzeigt, wie wir in den nächsten Jahren und Jahrzehnten mit KI und Metaversum leben lernen werden müssen.

„Wir sehen einen der aufregendsten Momente in der Technologieentwicklung.“

Jason Citron, CEO von Discord
Bleibt alle schön neugierig, technikaffin und technologieoffen! Wir leben in einer spannenden Zeit!

Grafik: Grafik: Rapidops, Inc.

Eingetragen am 30.06.2023
Quelle: Unternehmerstammtisch Laim

Laimer Fisch- und Markttage 2023

Laimer Fisch- und Markttage 2023Vom 30. Juni bis zum 9. Juli jeweils von 11 bis 22 Uhr finden wieder die Laimer Fisch- und Markttage statt - eine schöne Tradition in Laim. Das bedeutet anderthalb Wochen quirliges Markttreiben ebenso wie gemütliche Biergartenatmosphäre auf dem Laimer Anger - direkt an der Agnes-Bernauer-Straße zwischen Café Detterbeck und Interim.

Auch schon traditionell ist das Fass Freibier sowie Gratis-Matjes am Eröffnungstag - gegen 12 Uhr geht's los. Ab dann werden Fischspezialitäten und Feinkost verkauft. Steckerlfisch ist ebenso zu haben wie nordische Makrelen und Heringe. Daneben gibt es auch wieder einige Verkaufsstände, an denen Krimskrams, Spielzeug, Küchengerät, Kleidung und Accessoires wie Gürtel, Socken, Hüte und Sonnenbrillen erworben werden können.

Für die musikalische Umrahmung ist gesorgt, Volksmusikanten, Rock´n´Roller und Alleinunterhalter geben sich ein Stelldichein und bestreiten über die Tage ein buntes Programm, bei dem auch gerne mal das Tanzbein geschwungen werden darf. Für die Kleinen gibt's ein Kinderkarussell.


Eingetragen am 29.06.2023

Raubdelikt in Laim, Polizei sucht Zeugen!

Raubdelikt in Laim, Polizei sucht Zeugen!Am Samstag, 24.06.2023, gegen 23:00 Uhr, befand sich ein 31-Jähriger mit Wohnsitz in München bei einem Müllhaus einer Wohnanlage. Dort wurde er unvermittelt von einem ihm unbekannten Täter mehrfach gegen den Kopf geschlagen, woraufhin er zu Boden ging und das Bewusstsein verlor.

Als er wieder aufwachte, bemerkte er, dass seine Armbanduhr und Brille fehlten. Er ging danach zurück in seine Wohnung und am Montag, 26.06.2023 ging er zu seinem Hausarzt, da er nach wie vor Schmerzen im Kopfbereich hatte. Danach ging er zu einer Münchner Polizeiinspektion und zeigte den Vorfall an.

Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall führt das Kommissariat 21 (Raubdelikte) der Münchner Kriminalpolizei.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Lautensackstraße, Wilhelm-Riehl-Straße (Laim) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 27.06.2023
Quelle: Polizeipräsidium München

Termine im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Freie Plätze im vielfältigen Kursangebot des ASZ Kleinhadern
Sie wollten schon immer einmal Englisch oder Spanisch lernen? Oder Ihrem Körper mit Yoga, Taiji und Dehngymnastik etwas Gutes tun? Dann sind Sie bei uns genau richtig. In vielen unserer Kurse gibt es noch freie Plätze. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 580 34 76

Offener Singtreff am 12. Juli im ASZ Kleinhadern
In diesem Angebot laden wir Sie herzlich dazu ein, in lockerer Atmosphäre miteinander zu singen. Dieser Treff ist offen für alle, die gerne singen, ohne Anspruch auf Professionalität. Hier stehen Freude und Gemeinschaft im Mittelpunkt. Zusammen singen wir traditionelle Volkslieder, Musik der 30er und 40er Jahre sowie alte Schlager. Geleitet wird das Angebot von Herrn Marquordt, der die Gruppe an Akkordeon oder Gitarre begleitet. Liederwünsche sind selbstverständlich willkommen. Nächster Termin: 12. Juli um 14.00 Uhr. Eintritt frei. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 580 34 76

Lesung: Geschichten aus dem Leben am 13. Juli im ASZ Kleinhadern
Es wartet eine unterhaltsame Stunde mit Autor Günter Müller auf Sie. Geschichten, Erlebnisse und Gedanken in Versform. „Wia`s hoid so is!“ sind Erinnerungen, bei denen Humor und Ernsthaftigkeit Hand in Hand gehen. Eintritt frei. Anmeldung bis 7. Juni. Weitere Infos unter 580 34 76


Eingetragen am 26.06.2023
Quelle: ASZ Kleinhadern-Blumenau

Zusammen Leben retten

Zusammen Leben rettenReanimationsübung live mit dem Notfallsanitäter Matthias Bonigut
Moderation Katja Weitzel, Sozialanwältin

Der Herz-Kreislauf-Stillstand ist die häufigste Todesursache in Deutschland, in Deutschland erleiden mindestens 60.000 Menschen pro Jahr einen Herz-Kreislauf-Stillstand außerhalb eines Krankenhauses. Nur etwa 10 Prozent der Betroffenen überleben. In USA teilweise dagegen mehr als 60%. Wenn mehr Menschen Wiederbelebungsmaßnahmen einleiten würden, könnten sich die Überlebenschancen der Patientinnen und Patienten verdoppeln bis verdreifachen und die Belegung in Pflegeheimen nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand reduzieren.

Dennoch greifen immer noch zu wenige Menschen im Notfall ein. Matthias Bonigut, staatl. geprüfter Notfallsanitäter sagt dazu: "Da uns die Gesundheit der Menschen am Herzen liegt, wollen wir genau das ändern und zeigen, was auch Laien dazu beitragen können, dass mehr Menschen gerettet werden können." In der Veranstaltung "Zusammen Leben retten" wird Matthias Bonigut, der auch zur Bezirkstagswahl 2023 kandidiert, an einer Puppe und einem Übungs-Defibrillator zeigen, wie man Leben retten kann.
Katja Weitzel, Fachanwältin für Sozialrecht und Landtagskandidatin, wird in ihrer Moderation über die rechtlichen Hintergründe informieren.

Die Veranstaltung findet statt am Freitag, dem 30.06.2023 auf dem Platz vor den Pasing Arcaden.

Katja Weitzel, Rechtsanwältin und Matthias Bonigut, Notfallsanitäter, kandidieren für die SPD zur Landtags- und Bezirkstagswahl 2023

Eingetragen am 23.06.2023

Ta-Ta-Ta-Taaaaaa - Beethovens 5. Sinfonie auf der Orgel

Ta-Ta-Ta-Taaaaaa - Beethovens 5. Sinfonie auf der OrgelWas? Beethoven, Sinfonie Nr. 5 c-moll, op. 67, in einer Fassung für Orgel Solo (Bearbeitung: Jonathan Scott)
Wann? Samstag, 24.06.2023, 19:30 Uhr (Dauer: ca. 40 Minuten)
Wo? St. Willibald, Agnes-Bernauer-Straße 181, 80687 München
Eintritt frei - Spenden zugunsten des Förderkreises der Kirchenmusik in St. Willibald e.V. erbeten.

Die Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67 von Ludwig van Beethoven entstand 1807/1808 und ist auch unter dem (umstrittenen) Beinamen „Schicksalssinfonie“ bekannt. Sie wurde am 22. Dezember 1808 im Theater an der Wien uraufgeführt. Beethovens „Fünfte“ zählt heute zu den berühmtesten Werken der klassischen Musik.

Claudius Pflüger (*1985), Organist und Jurist, spielt Beethovens 5. Sinfonie auf der Kirchenorgel (Bearbeitung: Jonathan Scott). Genau, das ist die Sinfonie mit den berühmten vier Tönen zu Beginn, auch Schicksalssinfonie genannt. Es erwartet Sie ein eindrucksvolles Musikerlebnis, bei dem der Orgel selten gehörte Töne entlockt werden und die bekannte Sinfonie neue Akzente erhält.

Eingetragen am 22.06.2023

Schräge Figuren, schwarzer Humor und Aliens: Wes Andersons

Schräge Figuren, schwarzer Humor und Aliens: Wes Andersons Wes Anderson zieht meist alle Register, um komplexe und visuell aufregende Filme auf die Leinwand zu bringen. Das hat er mit "Rushmore", "Die Royal Tenenbaums" oder "Grand Budapest Hotel" eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Dabei schafft er es auch immer wieder, die Top-Riege der Hollywoodstars von seinem Vorhaben zu überzeugen. Das ist auch in seinem neuen Werk so, in "Asteroid City" sind unter anderem Tom Hanks, Jeff Goldblum, Bryan Cranston, Margot Robbie, Liev Schreiber, Matt Dillon, Willem Dafoe und Scarlett Johansson zu sehen.

Asteroid City im Westen der USA, irgendwann Mitte der 1950er Jahre. In der pastellfarbenen Wüstenstadt ist vor 3.000 Jahren ein Meteorit eingeschlagen, der einen Riesenkrater hinterlassen hat. In dem verschlafenen Kaff leben 87 Einwohner, es gibt einen Diner mit 12 Hockern und einen Verkaufsautomaten. Der Dramatiker Conrad Earp hat sich nach Asteroid City zurückgezogen, um an seinem neusten Theaterstück zu arbeiten. Zudem gibt es ein Observatoriums der US-Regierung und jedes Jahr findet ein Kongress statt, bei dem die jugendlichen Erfinder der besten wissenschaftlichen High-School-Projekte ausgezeichnet werden.

Soweit so langweilig. Aber irgendwann kommt ein Alien mit seinem Raumschiff angeflogen und nimmt den Meteoriten wieder mit. Das ruft das US-Militär auf den Plan, verkörpert durch Fünf-Sterne-General Grif Gribson. Und der arbeitet seine Befehle ab und stellt die Stadt unter Quarantäne. Niemand darf Asteroid City betreten oder verlassen, bis die Gefahr vorüber ist. In dieser Situation entspannen sich skurrile Geschichten, die Kinofreunde nicht verpassen sollten.

Täglich 20:15 Uhr im REX-Kino.

Foto: ©Universal

Eingetragen am 22.06.2023


Blättern:  << | < |13|14|15|16|17|18|19|20|21|22| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Umfrage

» Lebendiges Laim - wie wir unser Viertel noch schöner machen können

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

» 03.03. Die Kunst der stillen Örtchen
» 03.03. GELIEBTE KÖCHIN
» 03.03. EINE MILLION MINUTEN
» 03.03. SPUK UNTERM RIESENRAD
» 03.03. ELLA UND DER SCHWARZE JAGUAR
» 03.03. PERFECT DAYS
» 03.03. Kasperl Fischer: Löwe Leonello
» 03.03. THE HOLDOVERS - FRÖHLICHES UNBEHAGEN
» 03.03. Kretische Tänze
» 04.03. Boogie-Crazy-Hoppers
» 05.03. Laimer Kammertonjäger
» 05.03. Schule für Kreistanz
» 06.03. GELIEBTE KÖCHIN
» 06.03. Dialogcafé
» 07.03. Vorlesen mit den Lesefüchsen
» 08.03. YV's Bluesband
» 09.03. Flohmarkt am Hogenbergplatz
» 09.03. A classic night of Burlesque
» 10.03. Pícara Brunchmilonga
» 10.03. Kretische Tänze
» 11.03. Sprechstunde der Seniorenvertretung
» 11.03. Boogie-Crazy-Hoppers
» 12.03. Laimer Kammertonjäger
» 12.03. Schule für Kreistanz
» Kalender
» Alle 279 Termine

aim-4 you

Lokalnachrichten

Besinnliche Chor- und Orgelmusik - Konzert in St. Stephan

Sehnen wir uns in unserer hektischen Welt nicht alle nach etwas mehr Ruhe und Innehalten? ...
» Weiterlesen

98. Unternehmerstammtisch in Laim - Vorsorge durch Vollmachten und Verfügungen

Die überwiegende Mehrheit unserer Unternehmerstammtischler und -stammtischlerinnen hat sc...
» Weiterlesen

Recyclingtonnen brennen

Laim: Am frühen Samstagmorgen ist die Feuerwehr München zu zwei kurz aufeinanderfolgende...
» Weiterlesen

Baustelle: Fürstenrieder Straße zwischen Ammerseestraße und Laimer Kreisel

Die Stadtwerke München führen vorbereitende Maßnahmen für den Bau der Tram-Westtangent...
» Weiterlesen

Termine im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Kurzberatung des SBH Süd am 6. März im ASZ Kleinhadern
Es besteht die ...
» Weiterlesen

Weltgebetstag am Freitag, 01.März.2024

Eingebettet in die weltweite Weltgebetstags-Bewegung feiern wir den Weltgebetstag am Freit...
» Weiterlesen

Flohmarkt für Kindersachen in St. Stephan München-Sendling

Am Samstag, dem 02.03.2024 von 9 bis 12 Uhr, findet im Pfarrsaal von St. Stephan München-...
» Weiterlesen

Endlich Zeit für... Die Senioren Volkshochschule im Münchner Westen stellt sich vor

Sie möchten sich über Inhalte und Besonderheiten der Senioren Volkshochschule informiere...
» Weiterlesen

Termine im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Vortrag über Ihr digitales Erbe am 29. Februar im ASZ Kleinhadern
Info-...
» Weiterlesen

Winter Ade - Freude auf den Frühling

Auf den Rad- und Gehwegen liegt z.T. noch der Streusplit, der von der Straßenreinigung g...
» Weiterlesen

Betreuungsplätze im neuen Kitajahr: Bis 13. März anmelden

Zum 1. September beginnt das neue Kitajahr 2024/2025. Von den 113.000 Betreuungsplätzen i...
» Weiterlesen

Laimer Faschingstreiben am 10. Februar

Seit zwei Jahrzehnten bildet das Laimer Faschingstreiben den Höhepunkt der Faschi...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten zeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden