Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist LAIM-online?LokalnachrichtenFotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigenDownloads

Suche

3628 Laimer Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInitiativen und VereineInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesÜbernachtung

STATTAUTO München

Letzter Inserent:
togather CAFE RESTAURANT
Schwanthalerstraße 160
LAIM-online auf Facebook

Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.


Anzeige
Anabella Belmonte - Tango Argentino


Anzeige
EDV Beratung & Kommunikation

6581 Lokalnachrichten aus München-Laim und Umgebung


Blättern:  << | < |13|14|15|16|17|18|19|20|21|22| > | >> 

Flohmarkt für Kindersachen

Flohmarkt für Kindersachen in St. Stephan München-Sendling (U6 Partnachplatz)

Am Samstag, dem 28.05.2022 von 9 bis 12 Uhr, findet im Pfarrsaal von St. Stephan München-Sendling (Zillertalstr. 47) ein Flohmarkt für Kinderbekleidung, Spielsachen und Kinderbücher statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Erlös des Flohmarktes kommt den Kindern des Kindergartens St. Stephan zugute.


Eingetragen am 14.05.2022

Elternfee - Laimer Gründerin startet Crowdfunding-Kampagne

Elternfee - Laimer Gründerin startet Crowdfunding-KampagneEine praktische Tasche für Eltern, in der alles Wichtige fürs Kind unterwegs mit dabei ist. Gibt es nicht!? „Warum also nicht Style & Nachhaltigkeit verbinden und einfach selbst eine Tasche für Eltern designen?“, fragte sich Antonia Hartl, damals am Spielplatz. Da hatte sie eine Marktlücke entdeckt.

Mompreneur: Das Start-up Elternfee möchte Eltern mehr Leichtigkeit in den Familienalltag bringen
Dass im Familienalltag nur wenig Zeit bleibt, alles Wichtige fürs Kind vom Rucksack in die Tasche oder ins Auto umzupacken und dabei auch nichts zu vergessen, kennt die Mutter einer Tochter sehr gut. „Gerade bei Familienausflügen vergisst man immer irgendetwas Wichtiges - das Kind fällt beim Wandern hin und die Pflaster liegen leider daheim. Oder im Freibad hat man nicht ans Mückenstichgel gedacht“, berichtet die 38-jährige Münchnerin und hat deshalb quasi direkt auf dem Spielplatz die Idee zu ihrem Start-up gehabt.
„Unsere Tochter stürzte mal im Herbst in einen kleinen Bach, da war ich sehr froh, bei den kühlen Temperaturen eine Ersatzhose dabei zu haben“, erzählt die Mutter aus eigener Erfahrung. Am Spielplatz bemerkte sie schnell, wie begehrt ihre Tasche war und sich andere Eltern dankend Pinzette, Windel, Sonnencreme etc. bei ihr ausliehen.

„Besonders als frisch gebackene Eltern ist noch alles neu und durch die Checkliste wird für die Familienausflüge an alles gedacht“, weiß die Gründerin Antonia Hartl. Mit ihrem ersten Produkt, der Eltern Survival Bag, möchte sie ihre Erfahrungen weitergeben und in Zukunft noch viele weitere praktische Produkte für Eltern anbieten.

Praktisch · Nachhaltig · Stylisch
Das Besondere an der Eltern Survival Bag sind die extra Einsteckfächer für die Krankenkassenkarte und das Impfbuch des Kindes. Und mit der beigefügten Checkliste kann nichts mehr vergessen werden, die im Basicset der Tasche enthalten ist. Sowie auch ein Elternfee-Malblock, Stift, Pflastermäppchen (4 Pflaster) und ein Lätzchen. Der Rest ist individuell je nach Vorlieben des Kindes selbst befüllbar - von Schnuller, Feuchttücher, Windel, Pinzette, Ersatzkleidung, bis hin zu Wundcreme und Fieberzäpfchen. Ob auf dem Spielplatz, im Auto, auf Reisen oder im Restaurant, das Wichtigste fürs Kind ist in der Eltern Survival Bag gut sortiert verstaut und schnell griffbereit.

Crowdfunding Kampagne Startnext
Die Elternfee hat am 01. Mai 2022 mit ihrer Crowdfundingkampagne auf Startnext gestartet, bei der die Eltern Survival Bag zum exklusiven Early Bird Preis erhältlich ist. Limitiert auf 80 Stück für 59,00 Euro, dann zum Startnext Deal für 69,00 Euro inklusive Versand. Geeignet ist die Eltern Survival Bag für Eltern mit Kindern von 0 bis 6 Jahren, für Großeltern oder auch zum Verschenken für werdende Eltern. Sie passt in den Rucksack, in die (größere) Handtasche, kann im Auto mitgenommen werden, mit dem Henkel an der Seite ums Handgelenk gestreift werden oder mit einem Haken an den Kinderwagen gehängt werden. Es gibt vier Farben: grau, schwarz, dunkelblau und grün. Die wasserabweisende Tasche besteht aus recyceltem Polyester, das heißt, sie ist aus PET-Flaschen hergestellt und somit nachhaltig. Designed in Germany/Made in Europe. Mit nachhaltigem Versand über DHL GoGreen.
Bei der Crowdfundingkampagne wird es auch die Möglichkeit geben, zwei Taschen zu kaufen und davon eine an die gemeinnützige Initiative HORIZONT, von Schauspielerin Jutta Speidel gegründet, für wohnungslose Mütter und ihre Kinder in München zu spenden. Wenn die Crowdfundingkampagne erfolgreich zustande kommt, spendet die Elternfee pro verkaufter Tasche 1 € an das HORIZONT-Schutzhaus.

Seit dem 01. Mai - 08. Juni 2022 können Unterstützer per Crowdfunding auf Startnext vorbestellen und die Elternfee unterstützen. Dafür bekommen sie die Eltern Survival Bag in der Farbe ihrer Wahl zugeschickt oder eines der anderen Dankeschöns.

Aktuelle Fakten zum Thema Familie:
Die Anzahl der Geburten steigt, Eltern sind aktuell bei der Geburt ihres ersten Kindes im Durchschnitt 30 Jahre alt - und damit auch wohlhabender. 10 Milliarden Euro pro Jahr geben Eltern in DE für Anschaffungen rund ums Baby aus. Es gibt rund 800.000 Geburten jedes Jahr (Wert 2020) in DE. Von den rund 19 Millionen Kindern in DE leben deutlich mehr als zwei Drittel mit Geschwistern in einem Haushalt (69 Prozent). München hat 2021 einen Babyboom erlebt, es wurden über 24.000 Kinder geboren.

„Jetzt, oder nie! Ich will nicht mit 80 Jahren zurückblicken und sagen: Hätte ich mal... Ich möchte möglichst viele Eltern / zukünftige Eltern im Familienalltag unterstützen, mit der Eltern Survival Bag.“ - Antonia Hartl


Eingetragen am 14.05.2022

Umgestürzter Baum beschädig Pkws

Umgestürzter Baum beschädig PkwsAm Freitagnachmittag ist nach einem Windstoß ein Baum in der Schrobenhausener Straße umgestürzt. Er beschädigte zwei Fahrzeuge.

Anwohnerinnen und Anwohner beobachteten, wie sich der Baum plötzlich neigte und zwei Fahrzeuge unter sich begrub. Eine Anwohnerin griff zum Telefon und informierte die Integrierte Leitstelle.

Die Einsatzkräfte eines Hilfeleistungslöschfahrzeugs machten kurzen Prozess. Mit einer Motorsäge entfernten sie Stück für Stück Äste, die auf den Fahrzeugen lagen. Zudem räumten sie noch den Gehsteig frei und legten alle Holzreste in einen Grünstreifen.

Während den Arbeiten musste die Straße für den Verkehr gesperrt werden. Nach etwa einer Stunde war die Arbeit beendet.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Eingetragen am 14.05.2022
Quelle: Berufsfeuerwehr München

Im Aufzug steckengeblieben

Im Aufzug steckengebliebenLaim: Am Donnerstagabend hat die Feuerwehr München eine Mutter und ihre zwei Kinder aus einem stecken gebliebenen Aufzug in der Geibelstraße befreit.

Die Familie war gerade mit dem Aufzug losgefahren, als dieser unvermittelt seine Fahrt beendete und stehen blieb. Die Mutter betätigte den Aufzugnotruf und informierte die Alarmempfangsstelle. Diese entsandte zunächst einen Sicherheitsmitarbeiter, der wiederum einen Aufzugmonteur rief. Nachdem auch dieser den Aufzug nicht bewegen konnte, alarmierte er die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte versorgten die Familie über einen minimalen Spalt zwischen Fußboden, erstes Obergeschoss und Aufzugsdecke mit Getränken. Dann teilte der Einsatzleiter ihnen das weitere Vorgehen mit.

Um die Eingeschlossenen zu befreien, öffneten die Feuerwehrkräfte das Aufzugsdach mit einem Trennschleifer und einer Säbelsäge. Anschließend stellten die Retter eine Leiter in die geschaffene Öffnung. Mit dieser war es der Familie möglich, nach knapp drei Stunden den Aufzug endlich zu verlassen.

Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Der Sachschaden kann seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Eingetragen am 13.05.2022
Quelle: Berufsfeuerwehr München

Der Hirschgarten

Der HirschgartenDer Hirschgarten ist auch für die Bewohner Laim ein beliebter Naherholungsort, der sogar fußläufig zu erreichen ist, wie uns die Kindergartengruppe hier zeigt.

Die Erwachsenen zieht es vermutlich eher zum Biergarten, wo auch die mitgebrachte Brotzeit verzehrt werden kann, aber für die Kinder ist natürlich das Hirschgehege und der Wasserspielplatz ein Anziehungspunkt.

Text u. Bild W. Brandl


Eingetragen am 12.05.2022

Gefährliche Körperverletzung - Tatverdächtiger stellt sich nach Öffentlichkeitsfahndung

Gefährliche Körperverletzung - Tatverdächtiger stellt sich nach ÖffentlichkeitsfahndungLaim: Wie bereits berichtet, wurde ein 20-Jähriger am Sonntag, 13.03.2022, bei einer körperlichen Auseinandersetzung vor einer Diskothek im Bereich der Landsberger Straße mit einem (noch unbekannten) spitzen Gegenstand verletzt und musste deshalb in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Die Ermittlungen wurden in der Folge vom Kommissariat 25 (Gewaltdelikte) der Münchner Kriminalpolizei übernommen und umfangreiche Videosicherungsmaßnahmen durchgeführt. Aufgrund dessen ordnete das Amtsgericht München die Öffentlichkeitsfahndung nach zu diesem Zeitpunkt noch unbekannten Täter an.

Aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung gingen zunächst mehrere Hinweise bei der Polizei München ein. Am Freitag, 06.05.2022 wurde ein 28-jähriger Tatverdächtiger mit Wohnsitz in München in Begleitung eines Rechtsbeistands beim Kommissariat 25 vorstellig und teilte mit, dass es sich bei ihm um die Person auf den, im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung veröffentlichten, Lichtbildern handeln würde. Nähere Angaben zum Sachverhalt machte der 28-Jährige nicht.

Die entsprechende Öffentlichkeitsfahndung wurde in der Folge gelöscht. Das Kommissariat 25 führt die Ermittlungen in diesem Fall fort.

Eingetragen am 09.05.2022
Quelle: Polizeipräsidium München

Laim: Straßenbahn gegen Pkw

Laim: Straßenbahn gegen PkwAm Samstag, 06.05.22, kam es kurz nach 13 Uhr zwischen der Straßenbahn Linie 19, auf der Agnes-Bernauer-Straße in Richtung Pasing fahrend und einem Pkw auf der kreuzenden Von-der Pfordten-Straße zu einem Unfall. Die Kreuzung ist mit Lichtzeichenanlage geregelt.

Ein Unfall-Hilfswagen der MVG war vor Ort.

Auf dem Bild verlassen die Fahrgäste gerade die Trambahn, um in den angekündigten Ersatzbus umzusteigen, der in erstaunlich kurzer Zeit am Unfallort eintraf.

Allem Anschein nach ist dabei kein Personenschaden entstanden.

Foto/Text: W. Brandl


Eingetragen am 07.05.2022

12. - 14. Mai: Pflanzentauschbörse in der Stadtbibliothek Laim

12. - 14. Mai: Pflanzentauschbörse in der Stadtbibliothek LaimDer Frühling steht vor der Tür und auch in der Bibliothek wird es grün!

Sie haben Tomaten gesät und nun zu viele Pflänzchen zu Hause? Oder keinen Platz mehr für die Ableger vom Glücksbaum? Und die Ringelblumen sind nicht aufgegangen?

Unter dem Motto "Tauschen und Teilen" können Sie bei unserer Pflanzentauschbörse Ableger, Setzlinge und Pflänzchen für drinnen und draußen finden. Bringen Sie Ihre überzähligen Pflanzenkinder und finden Sie das, was Ihnen fehlt.

Von Donnerstag, den 12. bis Samstag, den 14. Mai findet in der Stadtbibliothek Laim und vielen anderen Zweigstellen der Münchner Stadtbibliothek eine Pflanzentauschbörse statt.

Nähere Infos unter 1 27 37 33-0 oder www.muenchner-stadtbibliothek.de/veranstaltungen/


Eingetragen am 06.05.2022
Quelle: Münchner Stadtbibliothek Laim

Waffendelikt

WaffendeliktLaim: Am Donnerstag, 05.05.2022, konnte ein Zeuge beobachten, wie ein zunächst unbekannter Mann beim Verlassen seines Fahrzeuges eine Schusswaffe in seinen Hosenbund steckte. Der Zeuge informierte daraufhin sofort den Polizeinotruf 110 und beobachtete den Mann weiter. Als dieser zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, legte er die Waffe in der Fahrertür ab und fuhr die Landsberger Straße stadteinwärts.

Kurz darauf wurde der Pkw des Mannes von mehrere Polizeistreifen unter Verwendung von Außenlautsprechers angehalten. Im Rahmen der Anhaltung agierten die Polizeibeamten auf Grund einer potentiellen Gefährdung durch die mitgeführte Schusswaffe unter Vorhalt der Dienstwaffen.

Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 20-Jährigen mit Wohnsitz in München, welcher nach Auffinden der Waffe im Fahrerraum festgenommen wurde. Im Rahmen einer anschließend durch das Amtsgericht München angeordnete Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen wurde keine weiteren Waffen oder tatrelevante Gegenstände aufgefunden. Eine Überprüfung der Waffe ergab, dass es sich um eine Schreckschusspistole ohne erforderliches Prüfzeichen handelt.

Aus diesem Grund wurde der 20-Jährige wegen einem Verstoß gegen das Waffengesetz angezeigt sowie die Waffe inklusive Munition und Zubehör sichergestellt. Der 20-Jährige wurde nach erfolgter Vernehmung wieder entlassen.

Die Ermittlungen in diesem Fall werden vom Kommissariat 25 geführt.

Eingetragen am 06.05.2022
Quelle: Polizeipräsidium München

Verkehrsunfall am Laimer Kreisel

Verkehrsunfall am Laimer KreiselEin größerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag um 19:41 Uhr auf der Landsberger Straße in Fahrtrichtung Pasing. Im Kreuzungsbereich der Wotanstraße kollidierten insgesamt vier Fahrzeuge miteinander und blieben im Kreuzungsbereich verteilt liegen. In den Fahrzeugen waren in der Summe acht Insassen, die allesamt durch Rettungsdienstpersonal vor Ort untersucht wurden. Der 31-jährige Fahrer eines Mercedes wurde zur weiteren Behandlung in eine Klinik transportiert.

Während der umfangreichen Sicherungsmaßnahmen unterstützten Einsatzkräfte der Feuerwehr die rettungsdienstlichen Maßnahmen und die Verkehrslenkung der Polizei.

Die Landsberger Straße und die Wotanstraße waren für die Einsatzdauer teilweise gesperrt.

In allen Fällen ermittelt die Polizei den Unfallhergang. Ein Sachschaden kann nicht abgeschätzt werden, aber an vielen Fahrzeugen entstand nach ersten Einschätzungen ein Totalschaden.

Eingetragen am 06.05.2022
Quelle: Polizeipräsidium München

Verkehrsunfall zwischen Pkw und Roller - eine Person verletzt

Verkehrsunfall zwischen Pkw und Roller - eine Person verletztLaim: Am Dienstag, dem 03.05.2022, gegen 09:15 Uhr, befuhr eine 60-Jährige mit Wohnsitz in München mit einem Kleinkraftrad die Fürstenrieder Straße stadteinwärts und beabsichtigte im weiteren Verlauf nach rechts in die Ammerseestraße abzubiegen.
Zeitgleich befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer oder eine Fahrzeugführerin mit einem hellen Pkw ebenfalls die Fürstenrieder Straße in Richtung stadteinwärts. Der Fahrzeugführer wechselte in der Folge den Fahrstreifen nach rechts und berührte hierbei nach aktuellem Ermittlungsstand mit dem Fahrzeugheck das Kleinkraftrad der 60-Jährigen. Die 60-Jährige kam durch den Kontakt zwischen den Fahrzeugen zu Sturz und verletzte sich. Sie wurde durch den Rettungsdienst zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Am Motorroller entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Der Fahrer oder die Fahrerin des hellen Pkw entfernte sich vom Unfallort, ohne den gesetzlichen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 05.05.2022
Quelle: Polizeipräsidium München

Vortrag: Information zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Vortrag: Information zu Vorsorgevollmacht und PatientenverfügungInformation zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung im Alten- und Service-Zentrum Kleinhadern-Blumenau in der Alpenveilchenstraße 42

Fr. Wieser vom Betreuungsverein Sozialdienst katholischer Frauen informiert am Donnerstag, dem 12.05.2022 ab 14.30 Uhr über die wichtigen Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Sie wird darüber hinaus auf Änderungen / Neuerungen und natürlich auch auf Ihre Fragen eingehen.
Eintritt frei, vorherige Anmeldung unbedingt notwendig unter Tel. 089 – 580 34 76

Außerdem sind in folgenden Kursen noch Plätze frei:

• Yoga, dienstags, 14.00 – 15.30 Uhr
• Qi Gong, mittwochs, 14.00 – 15.30 Uhr
• Qi Gong, mittwochs, 15.45 – 17.15 Uhr
• Englisch für Fortgeschrittene, mittwochs 10.30 – 11.30 Uhr

Bei Interesse rufen Sie gerne an, Tel. 089 / 580 34 76.
Wir freuen uns auf Sie!


Eingetragen am 04.05.2022
Quelle: ASZ Kleinhadern-Blumenau

Der Mai ist gekommen

Der Mai ist gekommenDer Mai ist gekommen,
die Bäume schlagen aus,
da bleibe – wer Lust hat,
mit Sorgen zu Haus.

Melodie: W. Lyra (1843)
Text: Emanuel Geibel (1843)

Auf dem Weg zur Kundgebung des DGB auf dem Marienplatz ist es Pracht und Freude zugleich, vor dem Erreichen der U-Bahn-Station Laimer Platz alljährlich erneut erleben zu können, wie dort die Blüten der japanischen Kirsche förmlich explodieren.

Leider werden ihre Blütenblätter nach kurzer Zeit zu Boden fallen, dann aber immer noch einen bezaubernden rosa Teppich auf der Straße bilden.

Foto / Text:
W. Brandl

Eingetragen am 04.05.2022

Flohmarkt beim SV München Laim

Flohmarkt beim SV München LaimIn den letzten zwei Jahren sind aufgrund der Corona-Pandemie viele Flohmärkte ins Wasser gefallen. Damit soll jetzt Schluss sein: Der SV Laim veranstaltet am Samstag, dem 21. Mai einen Flohmarkt, der auch bei schlechtem Wetter stattfindet. Denn die Verkaufsflächen sind überdacht.

13:00 Uhr soll es losgehen. Eingeladen sind alle Laimer, die auf dem Sportgelände nach Krempel, Raritäten, Kuriositäten und hochwertigen Trödel suchen - und dabei das eine oder andere Schnäppchen machen wollen. Angeboten wird alles, was üblicherweise auf einem Flohmarkt zu finden ist: Haushaltswaren, Elektrosachen, Bücher, Kleinmöbel, Nippes, CDs und vieles mehr.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, das Kiosk-Team des SV Laim hält Snacks und Getränke für die Stärkung bereit.

Für alle, die mitmachen wollen: Die Tische werden gestellt, der Aufbau ist ab 12:30 Uhr möglich. Für das leibliche Wohl sorgt das Kiosk-Team. Standgebühr pro Tisch 5.- Euro, bezahlbar vor Ort in bar.

Eingetragen am 04.05.2022

Öffentlichkeitsfahndung nach dem Täter einer gefährlichen Körperverletzung

Öffentlichkeitsfahndung nach dem Täter einer gefährlichen KörperverletzungLaim: Wie bereits berichtet, wurde ein 20-Jähriger am Sonntag, 13.03.2022 bei einer körperlichen Auseinandersetzung vor einer Diskothek im Bereich der Landsberger Straße mit einem (noch unbekannten) spitzen Gegenstand verletzt und musste deshalb in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Die Ermittlungen wurden in der Folge vom Kommissariat 25 (Gewaltdelikte) der Münchner Kriminalpolizei übernommen und umfangreiche Videosicherungsmaßnahmen durchgeführt. Aufgrund dessen ordnete nun das Amtsgericht München die Öffentlichkeitsfahndung nach dem noch unbekannten Täter an.

Zeugenaufruf:
Wer kennt die abgebildete Person oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 25, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 04.05.2022
Quelle: Polizeipräsidium München

Blättern:  << | < |13|14|15|16|17|18|19|20|21|22| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Umfrage

» Corona-Krise - wie geht es weiter?

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

» 02.02. Bilderausstellung
» 02.02. WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN
» 02.02. Nordic-Walking II
» 02.02. Rückenfitness und Schwimmen
» 02.02. BABYLON - RAUSCH DER EKSTASE
» 02.02. THE BANSHEES OF INISHERIN
» 03.02. MRS. HARRIS UND EIN KLEID VON DIOR
» 03.02. ACHT BERGE
» 03.02. BluBanda - Jazz & MashUp Orchestra
» 04.02. DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE 2
» 04.02. DER GESTIEFELTE KATER: DER LETZTE WUNSCH
» 05.02. DIE INSEL DER ZITRONENBLÜTEN
» 05.02. DER RÄUBER HOTZENPLOTZ
» 05.02. TENOR: EINE STIMME - ZWEI WELTEN
» 05.02. Kretische Tänze
» 06.02. Nordic-Walking
» Kalender
» Alle 430 Termine

Josef Stöger Fotografie

Lokalnachrichten

Nutzer von Elektrorollern - Hirnlos oder Absicht?

Nicht nur Ärgernis, sondern auch Unfallquelle sind immer wieder Elektroroller, die wie hi...
» Weiterlesen

Heitere Orgelwerke am Faschingssonntag mit Thomas Rothfuß in St. Stephan

Am Sonntag, dem 19.02. um 18 Uhr findet in St. Stephan (Zillertalstr. 47) das beli...
» Weiterlesen

Widerstand gegen Polizeibeamte

Am Sonntag, 29.01.2023, gegen 19:00 Uhr, fiel ein 20-jähriger Mann in der S-Bahn Linie 3 ...
» Weiterlesen

Informationscafé Ehrenamt

Informationscafé Ehrenamt im Alten- und Service-Zentrum Kleinhadern-Blumenau am M...
» Weiterlesen

Zimmerbrand in Laim

Eine Laimer Wohnung ist nach einem Zimmerbrand nun unbewohnbar.

In einer Wohnanlage am ...
» Weiterlesen

Einbruch in Einfamilienhaus

Laim: Am Dienstag, 17.01.2023, verständigte eine Anwohnerin den Polizeinotruf 110, da in ...
» Weiterlesen

88. Unternehmerstammtisch Laim: Tag der offenen Tür im Filmstudio LANIZmedia

...
» Weiterlesen

Gutscheinbuch.de Freizeitblock Bayern Süd - LAIM-online verlost wieder 3 Exemplare

Der Gutscheinbuch.de Freizeitblock 2023 für Bayern Süd, eine Broschüre der Vert...
» Weiterlesen

Endlich wieder Tanzball in St. Stephan München-Sendling

Nach zweijähriger Coronapause heißt es am Samstag, dem 21.01.2023 endlich wieder „Let...
» Weiterlesen

Mehrere Einbrüche in Laim

Laim: Am Montag, 16.01.2023, zwischen 17:00 Uhr und 19:00 Uhr, kam es im Stadtteil Laim zu...
» Weiterlesen

Seniorenkino im Neuen Rex

Die Seniorenvertretung Laim lädt am Freitag, dem 27.01.2023 ein zur Senioren-Film...
» Weiterlesen

Einbruch in Einfamilienhaus

Laim: Am Mittwoch, 11.01.2023, gegen 19:15 Uhr, kehrte eine 55-jährige Frau mit Wohnsitz ...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten zeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden