Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist LAIM-online?LokalnachrichtenFotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigenDownloads

Suche

3550 Laimer Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInitiativen und VereineInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesÜbernachtung

TAGWORX.NET

Letzter Inserent:
bikesale solutions GmbH
Rüdesheimer Straße 11

LAIM-online auf Facebook


Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.



Anzeige
WEIN.GUT - Das Weinhaus in Laim


Anzeige
Hotel Laimer Hof


Anzeige
Anabella Belmonte - Tango Argentino

Anzeige
EDV Beratung & Kommunikation

4945 Lokalnachrichten aus München-Laim und Umgebung


Blättern: 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10| > | >> 

Laimer Platz - Bau eines Bürohauses Fürstenrieder-/Gotthardstraße

Laimer Platz - Bau eines Bürohauses Fürstenrieder-/GotthardstraßeAuch für ein weiteres Bauvorhaben in Laim scheint es nun endlich "grünes Licht" zu geben. Die Stadt hat die Baugenehmigung für ein neues Wohn- und Geschäftshaus an der Ecke Fürstenrieder-/Gotthardstraße erteilt.

Nachdem die Behelfsbauten an der Straßenecke vor knapp drei Jahren abgerissen waren, entstand auf der Leerfläche eine stetig wachsende Grünfläche - auf der hin und wieder botanisch interessierte Laimer zu sehen waren, die Blumen pflückten oder Samen exotischer Pflanzen entnahmen, die sich dort mittlerweile angesiedelt hatten. Zumindest im Sommer.

Weniger soziale Mitmenschen hingegen nutzten das Areal ebenso kreativ, indem sie die eine oder andere Fuhre Müll über den wackeligen Bauzaun schmissen - wie an so vielen anderen Stellen in Laim auch. Und so zeigt sich die Fläche aktuell in einer veritablen Tristesse.

Nun kommt offenbar Bewegung an den Laimer Platz. Die ursprünglichen Baupläne des Eigentümers hatten die Erteilung der Baugenehmigung bisher maßgeblich verzögert, auch der Laimer BA hatte mehrmals ein Veto eingelegt. Die sind nun entschärft, insbesondere die oft kritisierte Geschosshöhe wird sich nunmehr an den umliegenden Bauten orientieren. Die Straßenecke ist ohnehin ein neuralgischer Punkt in Laim: Bei der Realisierung des Bauvorhabens müssen der Straßenverkehr ebenso wie U-Bahn-Eingänge, Garageneinfahrten, Fuß- und Radwege sowie vorhandene Fahrradstellflächen Berücksichtigung finden.

Hochgezogen wird ein 5-stöckiges Bürohaus, welches die Baulücke an der Straßenecke Fürstenrieder-/Gotthardstraße vollständig schließt. Einziehen wird die Sparkasse, deren Büro- und Geschäftsräume sich aktuell noch im Bürogebäude gegenüber befinden.

Voraussichtlich im Mai werden die ersten Bagger anrücken.

Eingetragen am 27.04.2017

Reisebus erfasst beim Abbiegen Fußgängerin und verletzt diese schwer

Reisebus erfasst beim Abbiegen Fußgängerin und verletzt diese schwerLaim: Am Dienstag, 25.04.2017, um 15.15 Uhr, fuhr ein 55-jähriger Busfahrer die Friedrich-von-Pauli-Straße entlang, um bei für ihn geltenden Grünlicht nach rechts in die Landsberger Straße abzubiegen.

Zum gleichen Zeitpunkt überquerte eine 20-jährige Schülerin aus München an der Kreuzung Landsberger Straße / Friedrich-von- Pauli-Straße die dortige Fußgängerfurt, ebenfalls bei für sie geltendem Grünlicht.

Beim Abbiegen übersah der Busfahrer die Fußgängerin und erfasste sie mit dem vorderen rechten Reifen des Busses. Die 20-Jährige wurde auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt. Sie musste mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Eingetragen am 27.04.2017
Quelle: Polizeipräsidium München

Fahrradfahrerin stürzt aufgrund einer Erkrankung ohne Fremdeinwirkung

Fahrradfahrerin stürzt aufgrund einer Erkrankung ohne FremdeinwirkungLaim: Am Dienstag, 25.04.2017, um 17.45 Uhr, fuhr eine 44-Jährige mit ihrem Fahrrad den Radweg an der Zschokkestraße entlang.

Aufgrund einer internistischen Erkrankung verlor die Radfahrerin die Kontrolle über ihr Fahrrad, stürzte und kam auf dem Gehweg bewusstlos zum Liegen.

Sie wurde durch den verständigten Notarzt in ein Münchner Krankenhaus gebracht und umgehend einer Notoperation unterzogen.

Eingetragen am 27.04.2017
Quelle: Polizeipräsidium München

kurz & gut in der Stadtbibliothek Laim: Einkaufen und Bezahlen im Internet

In Online-Shops werden alle erdenklichen Waren und Dienstleistungen angeboten. Sie erfahren im Kurs, wie Sie online einkaufen und die erworbenen Waren anschließend sicher bezahlen können.

Dozentin: Monika Baur

Mittwoch, 10.5.2017
09:30 bis 11:00 Uhr
Stadtbibliothek Laim
Fürstenrieder Straße 53

Anmeldung unter der Kursnummer E 475125
online: www.mvhs.de
persönlich oder telefonisch: im Stadtbereichszentrum West, Bäckerstraße 14
Telefon (089) 48006 6830

Die Kursgebühr beträgt 5.-€
Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei

kurz & gut - ein Angebot der MVHS und der Münchner Stadtbibliothek

Eingetragen am 26.04.2017
Quelle: Münchner Stadtbibliothel Laim

Gaststätteneinbrecher mit Hilfe eines Polizeidiensthundes festgenommen

Gaststätteneinbrecher mit Hilfe eines Polizeidiensthundes festgenommenWestend: Am Samstag, 22.04.2017, gegen 04.30 Uhr, konnten zwei Gaststätteneinbrecher festgenommen werden.

Ein 45-jähriger Gastwirt, der über seiner Gaststätte wohnt, war kurz zuvor durch Lärm aus dem Untergeschoss wach geworden. Er stellte fest, dass sich in seiner Gaststätte fremde Personen aufhielten. Er verständigte deshalb die Polizei.

Das Anwesen wurde umstellt und kurz darauf mit Hilfe eines Polizeidiensthundes durchsucht. Im Keller konnten dann zwei Einbrecher angetroffen werden. Ein Tatverdächtiger ließ sich widerstandslos festnehmen. Ein Weiterer versuchte die Dunkelheit in den Räumen auszunützen und zu flüchten. Dank des Einsatzes des Diensthundes konnte auch dieser gestellt werden. Dabei zog sich der Tatverdächtige leichte oberflächliche Wunden durch den Hundebiss zu.

Bei dem Diensthund handelt es sich um einen sechseinhalb Jahre alten Malionis mit dem Namen "Cox".

Die Täter befinden sich nun in Untersuchungshaft. Es handelt sich um einen 25-jährigen Kroaten und einem 19-jährigen Kosovaren. Beide haben keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Bei ihnen konnten neben diversem Einbruchswerkzeug, auch Bargeld, das sie bereits aus der Gaststätte entwendet hatten, sichergestellt werden.

Eingetragen am 25.04.2017

Laimer Faschingsclub hat gewählt

Laimer Faschingsclub hat gewähltAm 23. April 2017 bei der Jahreshauptversammlung des Faschingsclub Laim hat der Verein seine neue Regierung gewählt. Präsidentin in ihrer nun 8. Wahlperiode bleibt Christine Rygol. Ebenfalls bestätigt wurden der Schatzmeister Reiner Meisinger und 1. Beisitzer Christian Beck. Das Amt der Schriftführerin wird künftig von Nicole Kohler geführt, die in den letzten Jahren bereits als Gardemädel sowie Gardetrainerin im Fasching aktiv war und bleibt. Auch Neumitglied des Vorstandes ist seit den Wahlen Robert Rygol, der den Posten des 2. Beisitzers innehat. Robert Rygol engagiert sich seit mehreren Jahren als Männerballetttänzer und -trainer im Laimer Faschingsclub.

Alle vier Jahre finden bei der Jahreshauptversammlung des FCL Neuwahlen des Vorstandes statt.

Somit beginnt auch wieder die Planung für den Fasching 2018, wer Lust hat mitzumachen, bitte schnellstmöglich melden. Außerdem sind wir auf der Suche für das neue Laimer Prinzenpaar.

Für weitere Informationen www.faschingsclublaim.de

Eingetragen am 25.04.2017

Maifest auf dem Laimer Anger

Maifest auf dem Laimer AngerEs ist bald wieder soweit und dieses Mal ist es das 12. Jubiläum: Am Montag, den 1. Mai 2017 von 11:00 bis weit nach 18:00 Uhr lädt der Verein Laimer Maibaumfreunde wieder zum Maifest auf den Laimer Anger zwischen Café Detterbeck und Interim.

Nach dem 12-Uhr-Läuten der Kirchenglocken von St. Ulrich beginnt der Biergartenbetrieb mit Bratwürstl, Steckerlfisch, Kaffee, Kuchen und Crépes.

In diesem Jahr findet das Maifest unter dem ganz besonderen Motto Maibaum für Toleranz gemeinsam mit der griechisch-orthodoxen Gemeinde München statt. Und so hat sich auch hoher Besuch angekündigt, u.a. Erzpriester Apostolos Malamoussis der griechisch-orthodoxen Gemeinde, Lisi Maier, die Bundesvorsitzende des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend sowie Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Nicht zuletzt dank der Unterstützung des Bezirksausschusses BA25 Laim und vieler Sponsoren aus der Laimer Geschäftswelt erwartet die Besucher wieder ein buntes volkstümliches Unterhaltungsprogramm mit Tanz und Musik von den "Blue Birds", Vorführungen der Dröpferl Volkstanzgruppe sowie der Riesengebirgs-Volkstanzgruppe "Rübezahl" und auch die kleinen Laimer können sich bei traditionellen Kinderspielen und kostenlosem Kasperltheater mit dem Laimer Puppenschrank vergnügen. Die Aikido-Riege des SV Laim zeigt ihr kampfsportliches Können, ebenso gibt es einen Auftritt der Turner des Laimer Sportvereins.

Die Laimer Maibaumfreunde freuen sich auf Ihren Besuch zum Maifest am Laimer Anger, zu erreichen mit der U-Bahn U5 Laimer Platz bzw. Straßenbahnhaltestelle Fürstenriederstraße der Linie 19 (Schienenersatzverkehr!) oder mit der Buslinie 51. Weitere Informationen auf der Vereinsseite unter www.laimer-maibaumfreunde.de.

Achtung: Helfer gesucht!
Wie die letzten Jahre, wird uns auch heuer wieder der 1. Mai mit unserer Veranstaltung "Maitanz am Laimer Anger" das Äußerste abverlangen - sei es beim Auf- bzw Abbau oder der geordnete Programmablauf. Für die Veranstaltung suchen wir noch fleissige Helfer, die uns beim Auf- und Abbau helfen und auch während des Festes da und dort tatkäftig zupacken können. Bitte melden Sie sich unter 089-581340 bei Herrn Rotter an, dort gibt es weitere Informationen. Ebenso ist wie jeder Verein natürlich auch für finanzielle Unterstützung dankbar. Auf Wunsch kann Ihnen eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden. IBAN: DE03701500000087216792. Kuchenspenden bitte bei Tina Huber unter Tel. 089-585630 anmelden.

Foto: Josef Stöger

Eingetragen am 24.04.2017

[Anzeige] Musik für Babys

Musik für BabysMusikalische Frühpädagogik für Kleinstkinder ab Geburt mit einem Elternteil

Nicht nur Erwachsene lieben es, Musik zu hören - auch Kleinkinder fühlen sich mit Klängen, Tönen und Harmonien wohl. Ganz besonders dann, wenn mit kindgerechten Instrumenten Töne und Geräusche selbst erzeugt und dabei Wechselwirkungen beobachtet und Erfahrungen gemacht werden können.

Musikalische Frühförderung unterstützt das Körperbewusstsein, schult Gehör und Rhythmusgefühl - und vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten, von denen die Kinder auch später noch im Jugend- oder Erwachsenenalter profitieren.

Am 1. April startet im Pfarrheim Fronleichnam in der Senftenauerstraße 111 wieder ein Kursus für Musikalische Frühpädagogik. Die von der Laimer Diplom-Musik-Frühpädagogin Annegret Konrath entwickelten Kurse eignen sich bereits für Kleinstkinder ab Geburt, ein Elternteil muss bei den Kursen dabei sein und wird ins musikalische Geschehen eingebunden. So wird die angeborene Musikalität der Kinder gepflegt, die Sinne für Musik werden geweckt und geschärft. Die Eltern werden dazu angeregt auch zu Hause mit den Kindern zu singen, zu tanzen oder einfach zu lauschen.

Wo: Konferenzraum des Pfarrheimes Fronleichnam, Senftenauerstr. 111 (Laim, nähe Willibaldstr.)
Wann: Jeden Donnerstag 9.30 – 10.30 Uhr, Kursbeginn 1.4.2017, Einstieg jederzeit möglich
Anmeldung unter 089/580 61 87

Es unterrichtet: Frau Annegret Konrath, Dipl. Mus. Frühpädagogin und konzertierende Harfenistin und Dozentin
Kosten: 25 € pro Monat (bei Gruppen unter 10 Teilnehmern 30 €)

Eingetragen am 22.04.2017

Hauptsache erholsam schlafen!

Hauptsache erholsam schlafen!Die Hahnen-Apotheke, Alfred Böhm e.K. und der Verein deinNachbar e.V. laden ein zum Vortrag "Hauptsache erholsam schlafen! "Am 24.04.2017 um 17.30 Uhr findet die Veranstaltung in den Räumlichkeiten von deinNachbar e.V. in der Agnes-Bernauer-Straße 90 in München-Laim statt.

Um Anmeldung beim Veranstaltungsort wird gebeten! Den Vortrag hält Apothekerin Christa Socher.

Zum Inhalt:
Warum Schlafen keine Zeitverschwendung ist: Ergebnisse der Schlafforschung zeigen, dass die Lebenserwartung reduziert ist, wenn wir unserem Körper nicht ausreichend Schlaf gönnen. Man sollte Schlafen daher nicht als Zeitverschwendung abtun, ganz nach dem Motto "Schlafen kann man ja immer noch, wenn man tot ist." Unser Körper braucht die Ruhe, um sich zu erholen und zu regenerieren.

Doch oft wissen wir den Schlaf erst zu schätzen, "wenn er uns nicht mehr regelmäßig jede Nacht besucht." Diese treffende Zusammenfassung des WIPIG (Wissenschaftliches Institut für Prävention im Gesundheitswesen) ist der Einstieg zu den Fragen und Antworten des ca. 45-minütigen Vortrags: Was brauchen wir, um erholsam schlafen zu können, was hält uns vom Schlafen ab und wie finden wir ihn wieder - unseren lebenswichtigen Schlaf?

Zur Referentin:
Nach dem Studium der Pharmazie an der Julius Maximilian Universität in Würzburg zog Christa Socher 1993 nach München. Neben Ihrer Tätigkeit in verschiedenen Apotheken hat sie auch einige Jahre am Rotkreuzklinikum Schwesternschülerinnen in Arzneimittelkunde unterrichtet. Seit 2011 ist sie Teil des Beratungs-Teams der Hahnen-Apotheke von Apotheker Alfred Böhm am Laimer Platz.

Foto: media Verlagsgesellschaft GmbH, Hemera Technologies Inc.

Eingetragen am 22.04.2017

BA-Sitzung am 2. Mai

BA-Sitzung am 2. MaiDer Bezirksausschuss Laim (BA25) tagt einmal im Monat im Alten- und Servicezentrum Laim, Kiem-Pauli-Weg 22. Die Sitzung beginnt 19:30 und ist öffentlich. Zu Beginn jeder Sitzung können die Laimer Bürgerinnen und Bürger ihre Anregungen und Probleme vorbringen und Anfragen oder Anträge stellen.

Am 2. Mai werden wieder Vorschläge und Eingaben Laimer Bürger thematisiert sowie Entscheidungsfälle in Laim besprochen. Unter anderem geht es um Erschütterungen und Lärmbelästigungen durch die Tramlinie 19 in der Agnes-Bernauer-Straße, um die Radlwege zwischen Laimer Platz und Joergstraße, um die Verlängerung der Ampelphase für Fußgänger an der Kreuzung Landsberger Str. / Friedenheimer Brücke Nord-Süd-Achse stadtauswärts oder um ein absolutes Halteverbot in der Elsenheimerstraße.

Stadtteilpolitik lebt vom Mitmachen - meckern und mosern allein hilft nicht. Wenn Sie sich aus erster Hand über die Brennpunkte in Laim informieren oder die Dinge in Laim mitgestalten wollen: Auf geht's zur BA-Sitzung am 2. Mai!

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des BA 25 Laim.

Eingetragen am 21.04.2017

PKW ausgebrannt

PKW ausgebranntLaim: Schreck an der Autobahn A96 in Höhe der Ausfahrt Ammerseestraße. Ein Fahrer war auf der Autobahn A96 unterwegs, als er Motorprobleme feststellte - kurz darauf kamen Rauch und Flammen aus dem Motorraum. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand der Wagen bereits komplett in Flammen, die Rauchsäule war weithin zu sehen. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Eingetragen am 20.04.2017

Theater im INTERIM

Theater im INTERIMDas Bürgerzentrum INTERIM am Laimer Anger hat sich Zeit seines Bestehens als Veranstalter hochkarätiger Kulturveranstaltungen einen Namen gemacht, und das in ganz München. Ein wichtiger Punkt für die Initiatoren waren immer wieder Theateraufführungen, für die ausserhalb Laims in der Regel weitaus größere Häuser aufgesucht werden müssten.

Am Freitag, den 28. und Samstag den 29. April ist es wieder soweit, ab 20:00 Uhr wartet das Interim mit einem Anton-Tschechow-Abend auf: "Russisch Duett" - zur Aufführung kommen zwei Stücke des russischen Schriftstellers und Dramatikers. "Über die Schädlichkeit des Tabaks" und "Der Bär".

"Die Absicht eines Mannes über die Schädlichkeit von Tabak zu reden, mündet in einem Geständnis über das eigene Unglück, die Zahl dreizehn sowie Tränen und Hoffnungen in seinem Leben. Der unbedingte Wille einer Frau, ihr Leben bis in alle Ewigkeit in tiefer Trauer zu verbringen, wird von einem unliebsamen Besucher zunichte gemacht. Ein Streit scheint zu eskalieren und nimmt schließlich eine unerwartete Wendung. Denn was verbindet mehr, als eine handfeste Auseinandersetzung mit einem Bären?"

Mit Angelika Gruhne, Dirk Ulrich, Anton Wimmer, Katrin Gampper, Celia Franke, Lea Ulrich.
Regie: Andrea Seitz
Licht & Technik: David Wimmer

Eingetragen am 20.04.2017

Siedlungs-Rallye mit Quiz

Siedlungs-Rallye mit QuizLerne die Stiftungs-Siedlung "Alte Heimat" und ihre Geschichte kennen!
Sonntag, 14.05.2017
13:00 – 15:00 Uhr Mitmachenund Preise gewinnen!
15:00 Uhr - Preisverleihung am Spender-Brunnen
Alte Heimat-Treff, Kiem-Pauli-Weg 22, 80686 München
(Bei schlechtem Wetter in der ASZ-Cafeteria)
Mit Gebärdendolmetscher*in

Eingetragen am 20.04.2017

Wie gestalten wir eine gerechte Arbeitswelt?

Wie gestalten wir eine gerechte Arbeitswelt?Dr. Bernhard Goodwin fragt: "Wie gestalten wir eine gerechte Arbeitswelt?" Heiner Birner, Ver.di Geschäftsführer München antwortet.

Für den Kandidaten der SPD im Münchner Westen, Dr. Bernhard Goodwin, ist dies eine entscheidende Frage der Zukunft: „Schon jetzt vertrete ich meine Kolleginnen und Kollegen in der erweiterten Hochschulleitung der LMU. Als Abgeordneter möchte ich besonders die Interessen der Münchner Arbeitnehmer vertreten. Sie müssen mit ihrem Einkommen das Leben in unserer teuren Stadt finanzieren können. Denn sie sind es auch, die den Wohlstand dieser Stadt erarbeiten.“ Aus der Sicht von Goodwin muss das Thema entschlossener angegangen werden: „Mit der Digitalisierung und der Globalisierung ändert sich zwangsweise auch das Arbeitsleben. Ich möchte helfen, die Chancen aus diesen Prozessen zu nutzen. Dafür brauchen wir kluge Regeln, um berechtigte Sorgen der Menschen zu berücksichtigen.“ Mit Ver.di-Geschäftsführer Birner sitzt ein kompetenter und erfahrener Gast auf dem Podium. Die Diskussion beginnt um 19:00 Uhr im Augustiner Bürgerheim, Bergmannstraße 33. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltungsreihe „Dr. Bernhard Goodwin fragt!“ findet in regelmäßigen Abständen in den Stadtvierteln im Münchner Westen statt. Fragen zum jeweiligen Thema oder Themenwünsche können vorab an themen@goodwin.de geschickt werden.

Der Bundeswahlkreis 220 München West/Mitte besteht aus den Stadtbezirken Isarvorstadt-Ludwigvorstadt, Schwanthalerhöhe, Neuhausen-Nymphenburg, Laim, Pasing-Untermenzing, Allach-Obermenzing, Aubing-Neuaubing-Lochhausen-Langwied. Der SPD-Bundestagskandidat Dr. Bernhard Goodwin (38) ist Geschäftsführer eines Universitätsinstituts.

Eingetragen am 18.04.2017

Late Night Lernen in der Stadtbibliothek Laim - für die Abschlussprüfung lernen bis 21 Uhr

Late Night Lernen in der Stadtbibliothek Laim - für die Abschlussprüfung lernen bis 21 UhrDie Münchner Stadtbibliothek in Laim öffnet ihre Pforten für Schüler an ausgewählten Tagen bis 21:00 Uhr. So kann in aller Ruhe für die anstehenden Schulabschlüsse gelernt werden.

Für viele Jugendliche in Bayern beginnt im April nicht nur der Frühling, sondern auch der Lernstress für die Abschlussprüfungen: schon Ende April geht’s los mit der Mittleren Reife an den Realschulen, Anfang Mai starten die schriftlichen Prüfungen für's Abi, den Abschluss bilden der "Quali" und der Mittlere Schulabschluss an den Mittelschulen im Juni. Und immer mehr Kids, die sich allein oder in Gruppen auf die Prüfungen vorbereiten, entdecken die Bibliothek als idealen Lernort für sich: hier kann man sich unkompliziert verabreden und in entspannter Arbeitsatmosphäre konzentriert arbeiten, dabei das kostenlose WLAN nutzen und auf ein breites Angebot an Material zum Lernen und Nachschlagen zurückgreifen.

Für die heiße Phase der Prüfungsvorbereitungen bieten die Münchner Stadtbibliotheken „Late Night Lernen“ an: an mehreren Tagen bleibt die Bibliothek für Lernende bis 21 Uhr geöffnet, damit sie noch länger und intensiver für die Abschlussprüfungen lernen können.

Die Termine in der Stadtbibliothek Laim sind
Di 25. April
Mi 26. April
Do 27. April

Di 16. Mai
Mi 17. Mai
Do 18. Mai

Nähere Infos und die Termine in den anderen Münchner Stadtbibliotheken unter 0 89/ 1 27 37 33 oder www.muenchner-stadtbibliothek.de.

Foto: MSB Eva Jünger

Eingetragen am 18.04.2017


Blättern: 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Umfrage

» Nachverdichtung in Laim

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

» 27.04. Kaufmännische Berufsausbildung
» 27.04. Staatl. gepr. Hotelbetriebswirt
» 27.04. Jazz-Portraits - Fotoausstellung
» 27.04. Nordic-Walking 50plus
» 27.04. Vorlesestunde mit den Lesefüchsen
» 27.04. Pilates
» 27.04. Offenes Singen in St. Philippus
» 27.04. Fitness-Gymnastik und Schwimmen
» 27.04. Rückenfitness und Schwimmen
» 28.04. Dr. Brumm fährt Zug
» 28.04. ZUMBA für Groß und Klein
» 28.04. Theater: Russisch Duett
» 29.04. Laimer Wochenmarkt
» 30.04. Aristofanis e.V.
» 01.05. Nordic-Walking
» 01.05. Maifest auf dem Laimer Anger
» 01.05. Boogie-Crazy-Hoppers
» 02.05. Linedance in Laim
» 02.05. Laimer Kammertonjäger
» 03.05. TRX-Training
» 03.05. Walking und Nordic-Walking
» 03.05. Die Kunst, gemeinsam zu tanzen
» 03.05. Anonyme Alkoholiker
» 04.05. Nordic-Walking 50plus
» Kalender
» Alle 668 Termine

TAGWORX.NET

Lokalnachrichten

Reisebus erfasst beim Abbiegen Fußgängerin und verletzt diese schwer

Laim: Am Dienstag, 25.04.2017, um 15.15 Uhr, fuhr ein 55-jähriger Busfahrer die Friedrich...
» Weiterlesen

Fahrradfahrerin stürzt aufgrund einer Erkrankung ohne Fremdeinwirkung

Laim: Am Dienstag, 25.04.2017, um 17.45 Uhr, fuhr eine 44-Jährige mit ihrem Fahrrad den R...
» Weiterlesen

kurz & gut in der Stadtbibliothek Laim: Einkaufen und Bezahlen im Internet

In Online-Shops werden alle erdenklichen Waren und Dienstleistungen angeboten. Sie erfahre...
» Weiterlesen

Gaststätteneinbrecher mit Hilfe eines Polizeidiensthundes festgenommen

Westend: Am Samstag, 22.04.2017, gegen 04.30 Uhr, konnten zwei Gaststätteneinbrecher fest...
» Weiterlesen

[Anzeige] Musik für Babys

Musikalische Frühpädagogik für Kleinstkinder ab Geburt mit einem Elternteil...
» Weiterlesen

Hauptsache erholsam schlafen!

Die Hahnen-Apotheke, Alfred Böhm e.K. und der Verein deinNachbar e.V. laden ein ...
» Weiterlesen

PKW ausgebrannt

Laim: Schreck an der Autobahn A96 in Höhe der Ausfahrt Ammerseestraße. Ein Fahrer war au...
» Weiterlesen

Siedlungs-Rallye mit Quiz

Lerne die Stiftungs-Siedlung "Alte Heimat" und ihre Geschichte kennen!
Sonntag, 14.05.201...
» Weiterlesen

Wie gestalten wir eine gerechte Arbeitswelt?

Dr. Bernhard Goodwin fragt: "Wie gestalten wir eine gerechte Arbeitswelt?" Heiner ...
» Weiterlesen

Gefährliche Körperverletzung

Laim: Am Sonntag, 19.03.2017, kam es gegen 03.45 Uhr, zu zwei gefährlichen Körperverletz...
» Weiterlesen

Frohe Ostern!

Wir wünschen unseren Lesern, Besuchern und Geschäftspartnern ein schönes Osterf...
» Weiterlesen

Fahrzeugführer verursacht Gefahrenbremsung eines Linienbusses und flüchtet - vier Fahrgäste leicht verletzt

Laim: Am Montag, 10.04.2017, gegen 11.45 Uhr, fuhr ein 39-jähriger Busfahrer mit dem Lini...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten zeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden