Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist LAIM-online?LokalnachrichtenFotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigenDownloads

Suche

3636 Laimer Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInitiativen und VereineInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesÜbernachtung

STATTAUTO München

Letzter Inserent:
Nebenan & Unverpackt Laden
Willibaldstraße 18
LAIM-online auf Facebook

Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.


Anzeige
Anabella Belmonte - Tango Argentino


Anzeige
EDV Beratung & Kommunikation

6939 Lokalnachrichten aus München-Laim und Umgebung


Blättern:  << | < |3|4|5|6|7|8|9|10|11|12| > | >> 

Selbstverteidigungskurs für Frauen und Mädchen

Selbstverteidigungskurs für Frauen und MädchenStärken Sie Ihr Selbstbewusstsein: Nehmen Sie an unserem Selbstverteidigungskurs für Frauen und Mädchen ab 16 teil!

Sind Sie daran interessiert, Ihre Selbstverteidigungsfähigkeiten zu verbessern und gleichzeitig Ihre mentale Stärke zu steigern? Der SV Laim bietet am Samstag, 04. Mai 2024 von 13:30 bis 17:30 Uhr einen exklusiven Selbstverteidigungskurs speziell für Frauen und Mädchen ab 16 Jahren an. Dies ist Ihre Chance, von einem der besten im Feld zu lernen!

Warum sollten Sie teilnehmen? Selbstverteidigung ist eine wesentliche Fähigkeit, die Frauen und Mädchen befähigt, in schwierigen Situationen selbstsicher und entschlossen zu handeln. Unser Kurs bietet nicht nur praktische Techniken und Strategien zur Selbstverteidigung, sondern stärkt auch Ihr Selbstvertrauen und Ihre mentale Widerstandsfähigkeit.

Was Sie erwartet:
- Professionelle Anleitung von Michael Öruc, Kampfsportprofi, Weltmeister und Bundestrainer.
- Ein unterstützendes und motivierendes Umfeld.
- Effektive Selbstverteidigungstechniken, die in realen Szenarien anwendbar sind.
- Verbesserung Ihrer mentalen Stärke.

Kursdetails:
- Datum: Samstag, 04. Mai 2024
- Zeit: 13:30 – 17:30 Uhr
- Teilnahmegebühr: 20 € für Vereinsmitglieder, 30 € für Nichtmitglieder
- Teilnehmerzahl ist begrenzt – sichern Sie sich Ihren Platz frühzeitig!

So melden Sie sich an:
Wenn Sie Interesse an unserem Selbstverteidigungskurs haben, senden Sie bitte das ausgefüllte Anmeldeformular an die E-Mail-Adresse info@svlaim.de. Beachten Sie, dass der Anmeldeschluss Mittwoch, der 24. April 2024 ist. Zögern Sie nicht, diese Gelegenheit zu nutzen, um in einer sicheren und freundlichen Umgebung zu lernen und zu wachsen.
Verpassen Sie nicht die Chance, Ihre Fähigkeiten zu erweitern und ein Teil unserer Gemeinschaft zu werden. Wir freuen uns darauf, Sie in unserem Kurs zu begrüßen und gemeinsam mit Ihnen an Ihrer Sicherheit und Ihrem Selbstvertrauen zu arbeiten!

Eingetragen am 02.05.2024
Quelle: SV Laim

Bau der Tram-Westtangente - Einschränkungen für den Autoverkehr

Bau der Tram-Westtangente - Einschränkungen für den AutoverkehrDer Baubeginn der Tram-Westtangente im Bauabschnitt Laim steht unmittelbar bevor. Mit der Einrichtung der Baustelle kommt es ab Anfang Mai zu erheblichen Einschränkungen im Verkehr auf der Fürstenrieder Straße.

Die Tram-Westtangente ist ein zentrales Infrastrukturprojekt zur Verbesserung der Mobilität in München, das die Stadtwerke München (SWM) im Auftrag der Landeshauptstadt umsetzen. Bei der aktuellen standardisierten Bewertung erreicht die Neubaustrecke ein Nutzen-Kosten-Verhältnis mit einem deutlichen Nutzenüberschuss mit dem vorläufigen Bewertungsergebnis von 1,78.

Die Baugenehmigung für den Planfeststellungsabschnitt 1 vom Romanplatz bis zur Wendeschleife am Waldfriedhof liegt seit September 2023 vor. Für den Planfeststellungsabschnitt 2 vom Waldfriedhof zur Aidenbachstraße rechnen die SWM mit einer Baugenehmigung bis zum Ende des Jahres 2024.
Mit vorbereitenden Maßnahmen im Bereich der Fürstenrieder Straße zwischen Laimer Kreisel und Ammerseestraße haben die SWM bereits begonnen: Die provisorische Straßenbeleuchtung wurde errichtet, der Mittelteiler ausgebaut und asphaltiert, um die Baustelle einrichten und die Hauptwasserleitung 5 sowie weitere Versorgungsleitungen verlegen zu können.

Stau auf der Fürstenrieder Straße ab Anfang Mai
Der Straßenverkehr auf der Fürstenrieder Straße kann während der Bauarbeiten aufrechterhalten werden, die Leistungsfähigkeit im Bereich Laim ist bis zur geplanten Inbetriebnahme des ersten Abschnitts zwischen Agnes-Bernauer-Straße und Ammerseestraße Ende 2025 aber massiv eingeschränkt.
Die Fahrspuren zwischen Ammerseestraße und Laimer Kreisel (Kreuzung Landsberger/Fürstenrieder Straße) werden in zwei Phasen größtenteils um jeweils zwei Spuren pro Fahrtrichtung reduziert, sodass schließlich nur noch eine Fahrspur pro Fahrtrichtung verbleibt. Die Lage der Spuren wird im Bauablauf immer wieder verändert. Außerdem stehen in der Gotthardstraße westlich und östlich der Fürstenrieder Straße weniger Fahrspuren zur Verfügung. Die Leistungsfähigkeit der Fürstenrieder Straße ist in diesem Zeitraum bereits um etwa 50% reduziert.

Die Verkehrsphase für die Verlegung von Versorgungsleitungen im inneren Bereich der Fürstenrieder Straße wird ab dem 2. Mai zwischen Ammerseestraße und Camerloherstraße, ab dem 8. Mai zwischen Camerloherstraße und Laimer Kreisel eingerichtet.

Weitere Einschränkungen im Bereich Ammersee-/Fürstenrieder Straße
Voraussichtlich noch im Mai folgt eine weitere Verkehrsumlegung im Bereich der Kreuzung Ammersee-/Fürstenrieder Straße, von der auch die Aus- und Auffahrten der A96 betroffen sind.

Auf der Brücke über die A96 an der Ammerseestraße stehen pro Richtung nur noch zwei Fahrspuren zur Verfügung, davon fungiert je eine als Linksabbiegespur auf die A96. Das Rechtsabbiegen auf die A96 ist nach wie vor gewährleistet. Die Leistungsfähigkeit der Fürstenrieder Straße ist von nun an um etwa 70 % reduziert.

Da dann nur noch etwa 30 Prozent des bisherigen Verkehrs passieren können, eignet sich die Fürstenrieder Straße für den Durchgangsverkehr im Münchner Westen während der Bauzeit nicht mehr als Nord-Süd-Achse. Damit ergeben sich auch erhebliche Auswirkungen für den Verkehr auf der Autobahn 96 und auf den Mittleren Ring West. Autofahrer müssen sich auf größere Umwege und Staus einstellen. Wo das möglich ist, empfiehlt es sich, den Bereich großräumig zu umfahren oder auf andere Verkehrsmittel auszuweichen.

Der Zufluss zur Fürstenrieder Straße, über den bis zuletzt noch intensive Abstimmungen stattgefunden haben, wird durch mehrere Maßnahmen dosiert, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Unter anderem wird der Verkehr aus der Wotanstraße kommend nur noch einspurig in die Fürstenrieder Straße geleitet. Von der Landsberger Straße aus der Stadt kommend ist das Linksabbiegen in die Fürstenrieder Straße nicht mehr möglich. Stadteinwärts besteht die Möglichkeit abzubiegen weiter, ist aber durch eine verringerte Grünzeit eingeschränkt.

Parkzonen und Zufahrten
Für den Lieferverkehr werden spezielle Kurzzeitparkzonen in der Fürstenrieder Straße eingerichtet. Die Lieferzonen sind gesondert ausgeschildert, da sie ihre Position wie die Baufelder auch immer wieder wechseln.

Sobald ab voraussichtlich Mitte 2024 Versorgungsleitungen im Außenbereich der Straße verlegt werden, reichen die Baufelder vor allem im Abschnitt zwischen Gotthardstraße und Agnes-Bernauer-Straße teilweise bis an die Gebäude heran, sodass Parkplätze entfallen. Die SWM informieren die Anwohner auch direkt über die Einschränkungen. Zugänge und Zufahrten bleiben stets offen, ebenso die Rettungswege. Die Führung der Fuß- und Radwege wird sich immer wieder ändern.

Weiterer Zeitplan
Da der Baubeginn mit einigen Wochen Verzögerung erfolgt, haben die SWM Beschleunigungsmaßnahmen ergriffen. Die Wiederinbetriebnahme der Tram 18 wird sich dadurch verzögern und nicht wie geplant im Juni erfolgen können. Die geplante Inbetriebnahme des ersten Abschnitts zwischen Agnes-Bernauer-Straße und Ammerseestraße verschiebt sich nach aktuellem Stand nicht. Der Spatenstich wird abhängig von der Einrichtung der Baustelle sowie der Verkehrsumlegung im Bereich der Kreuzung Ammersee-/Fürstenrieder Straße terminiert.

Ab Anfang 2025 folgen Arbeiten im südlichen Bereich der Fürstenrieder Straße in Sendling-Westpark/Hadern. Die Fertigstellung der Brücke über die A96 ist für Ende 2027 vorgesehen.

Nachtarbeiten am Romanplatz
Auch die Baustelle am Romanplatz wurde mit einer Verzögerung aufgenommen. Die SWM haben frühzeitig Beschleunigungsmaßnahmen ergriffen und gehen derzeit davon aus, dass die Bauarbeiten im vorgesehenen Zeitfenster abgeschlossen werden und die Wiederaufnahme des Trambetriebs der Linie 16 wie geplant im Juni erfolgen kann. Damit das gelingt, muss von Montag, 6. Mai, bis Juni in zusätzlichen Nachtschichten gearbeitet werden. Diese sollen nach aktuellem Planungsstand montags bis freitags stattfinden. Die SWM und die zuständige Baufirma sind bemüht, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten und informieren die Anwohner auch direkt.

Weitere Informationen zur Tram-Westtangente sowie eine Übersicht über aktuelle Einschränkungen gibt es auf westtangente.mvg.de.

Eingetragen am 30.04.2024
Quelle: Stadtwerke München GmbH

Maifeier der Laimer Maibaumfreunde auf dem Laimer Anger

Maifeier der Laimer Maibaumfreunde auf dem Laimer AngerEs ist kaum zu glauben, aber bald ist es schon wieder so weit: Die Maifeier der Laimer Maibaumfreunde steht vor der Tür und die Planungen laufen bereits seit Wochen auf Hochtouren. Und wenn man den Wetterprognosen Glauben schenken darf, wird dieser Tag mit richtig schönem Frühlingswetter glänzen.

Und auch in diesem Jahr ist auf dem Laimer Anger wieder einiges geboten: Um 11:00 Uhr, mit dem Läuten der Kirchenglocken von St. Ulrich beginnt der Biergartenbetrieb mit Getränken, Bratwürstl, Steckerlfisch, Fischsemmeln, Kaffee und Kuchen.

Nicht zuletzt dank der Unterstützung des Bezirksausschusses BA25 Laim und vieler Sponsoren aus der Laimer Geschäftswelt erwartet die Besucher wieder ein buntes volkstümliches Unterhaltungsprogramm mit Tanz und Musik von den "Münchner Spitzbuam", Vorführungen der Riesengebirgs-Volkstanzgruppe "Rübezahl", der Kindergartenkinder von St. Ulrich und der Laimer Linedancer. Auch die kleinen Laimer können sich beim kostenlosen Kinderkarussell vergnügen. Der SV Laim ist mit einem eigenen Programm vor Ort und zeigt, was sie im Showturnen drauf haben.

Die Laimer Maibaumfreunde freuen sich auf Ihren Besuch zum Maifest am Laimer Anger, zu erreichen mit der U-Bahn U5 Laimer Platz bzw. Straßenbahnhaltestelle Fürstenrieder Straße der Linie 19 oder mit der Buslinie 51.

Weitere Informationen gibt's auf der Vereinsseite unter www.laimer-maibaumfreunde.de.

Achtung: Helfer gesucht!
Wie die letzten Jahre, wird uns auch heuer wieder der 1. Mai mit unserer Veranstaltung "Maitanz am Laimer Anger" das Äußerste abverlangen - sei es beim Auf- bzw Abbau oder der geordnete Programmablauf. Für die Veranstaltung suchen wir noch fleißige Helfer, die uns beim Auf- und Abbau helfen und auch während des Festes da und dort tatkräftig zupacken können. Bitte melden Sie sich unter 0176/56917035 bei Günter Kern, dort gibt es weitere Informationen.
Ebenso ist der Verein natürlich auch für finanzielle Unterstützung dankbar. Auf Wunsch kann Ihnen eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden. IBAN: DE03701500000087216792.

Eingetragen am 29.04.2024
Quelle: Laimer Maibaumfreunde

Pflegeheimführung

Pflegeheimführung im Kompetenzzentrum München am 13. Mai mit dem ASZ Kleinhadern

An diesem Nachmittag können Sie an einer interessanten Führung durch den stationären Pflegebereich und die Tagespflege im Kompetenzzentrum München (spezialisiert auf dementielle und gerontopsychiatrische Symptome) teilnehmen. Wir treffen uns um 13.00 Uhr am ASZ Kleinhadern-Blumenau, Alpenveilchenstr. 42.

Anmeldung unter Tel. 580 34 76


Eingetragen am 29.04.2024
Quelle: ASZ Kleinhadern-Blumenau

Kurzberatung des Betreuungsvereins am 15. Mai

Ab sofort bietet der Betreuungsverein Zukunft Hoffnung e.V. einmal monatlich mittwochs von 14.00 bis 16.00 Uhr eine Erstberatung zu den Themen Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung bei uns im ASZ an. Die Dauer der Beratung beträgt ca. 20 Minuten pro Person. Anmeldung möglich bis drei Werktage vor dem jeweiligen Termin im ASZ unter Tel. 089 - 580 34 76

Kontakt:
Steffen Marquordt
Alten- und Service-Zentrum Kleinhadern-Blumenau
Alpenveilchenstr. 42, 80689 München
089 / 580 34 76, steffen.marquordt@caritasmuenchen.org

Eingetragen am 29.04.2024
Quelle: ASZ Kleinhadern-Blumenau

Klangblüten - Konzert am Samstagabend mit Flöte und Gitarre in St. Stephan

Klangblüten - Konzert am Samstagabend mit Flöte und Gitarre in St. StephanIn der Reihe Konzert am Samstagabend ist am 11.05. um 19.30 Uhr in St. Stephan (Zillertalstr. 47) das duo anaka zum wiederholten Mal zu Gast.

Katharina Wittmann (Flöte) und Andreas Wittmann (Gitarre) bringen unter dem Titel „Klangblüten“ Werke von Giuliani, Carulli, Ibert, Debussy und anderen zu Gehör.

So wie eine Blüte ihren Duft verströmt und einen Raum durchdringt, mischen sich die zarten Klänge von Flöte und Gitarre bei der wunderbaren Akustik in St. Stephan zu einem Hörerlebnis, das Frühlingsstimmung verbreitet.

Lassen auch Sie sich von den einfühlsamen Klängen des Musikerduos verzaubern!

Die Freunde und Förderer der Stephaner Kirchenmusik e.V. laden herzlich zu diesem besonderen musikalischen Ereignis ein. Der Eintritt ist frei, Spenden sind freundlich erbeten.

Info unter: www.stephaner-kirchenmusik.de

Das duo anaka
Die beiden Künstler gehen bereits seit 1992 beruflich und privat gemeinsame Wege. Diese Verbindung führte 1997 zu der Gründung des „musikateliers“ in Holzkirchen, das seitdem zu einem Zentrum dieser kreativen Partnerschaft geworden ist. Neben der musikalischen Lehrtätigkeit bildet das Konzertieren in einen zweiten Schwerpunkt, der sich 1999 in der Gründung des „anaka duos“ manifestierte. Die Kombination von Flöte und Gitarre ermöglicht die optimale Entfaltung beider Instrumente und bietet gleichzeitig eine außergewöhnliche Klangästhetik. Das Repertoire von anaka umfasst barocke und zeitgenössische Werke und beinhaltet sowohl Originalkompositionen als auch Transkriptionen.


Eingetragen am 26.04.2024

Kapitaler Wasserschaden

Kapitaler WasserschadenLaim: Mehrere Bewohner eines Hauses in der Westendstraße haben am Sonntagnachmittag ihrer Hausverwaltung bei frostigen Temperaturen den Ausfall der Heizung und nicht vorhandenes Warmwasser gemeldet. Als sich ein Techniker auf Fehlersuche zum privat betriebenen Blockheizkraftwerk begab, entdeckte er, dass der zirka 300 m² große Keller etwa einen Meter unter Wasser stand. Er alarmierte direkt die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte saugten mit der Pumpe des Hilfeleistungslöschfahrzeuges in rund zweieinhalbstündiger Arbeit die etwa 300 m³ Wasser aus dem Keller. Erst jetzt konnten sich die Techniker ein Bild davon machen, inwieweit das Blockheizkraftwerk und die Verteilung der Nahwärme Schaden genommen hatten. Umgehend begannen sie mit den Instandsetzungsarbeiten.

Wo das Wasser ausgetreten war und wann die Heizung wieder in Betrieb gehen kann, konnte bis zum Abrücken der Feuerwehr nicht geklärt werden.

Eingetragen am 23.04.2024
Quelle: Berufsfeuerwehr München

Heftiger Wind in Laim - Zeitschriftenständer und Baustellenabsperrung umgeworfen

Heftiger Wind in Laim - Zeitschriftenständer und Baustellenabsperrung umgeworfenAls ich heute Nachmittag am Willibaldplatz aus der Straßenbahn Linie 19 ausstieg, knallte wegen Starkwindböen vor einem Geschäft in der Reutterstraße gerade ein Zeitschriftenständer samt Inhalt auf den Gehweg. Die Mütze hatte ich schon eingesteckt, denn der Wind hatte sie bedenklich angehoben.

Ein kurzes Stück weiter hatten heftige Böen eine weiße Baustellenabsperrung umgelegt, die parallel zur Häuserfront Reutterstraße gestanden war. Ich stellte mir die Frage, wie das wohl abgelaufen war.

Wie es aussah, hatte sich der Wind aus westlicher Richtung oben an der Häuserfront gefangen, wurde an der Hauswand nach unten und am Boden in Gegenrichtung zurückgelenkt, wo ihm die weiße Absperrung im Weg war, die deshalb umfallen musste.

Text/Bild: Werner Brandl


Eingetragen am 17.04.2024

laim_up - Pflanzentausch am 27. und 28. April

laim_up - Pflanzentausch am 27. und 28. AprilAm 27. und 28. April jeweils zwischen 11:00 und 16:00 ist wieder laim_up Pflanzentausch - unter dem Motto "Vielfältig und fair" - heuer bereits zum 4. Mal. Die meisten Pflänzchen sind schon in der Erde und gedeihen prächtig.

Wir tauschen dieses Mal nicht nur Pflanzen, sondern wollen unsere Besucher*innen auch mit selbstgemachtem Fruchtgetränk, Keksen und Crêpes und unserer Ausstellung "femal power" überraschen. Wir freuen uns deshalb sehr, wenn einige von Euch uns noch beim Pflanzentausch unterstützen, und für ein oder zwei Stunden aktiv dabei sein könnt. Es macht Spaß und immer wieder gibt es einen überaus interessanten und lehrreichen Austausch. Bitte gebt uns Bescheid, am besten per Mail info@laim-up.de.

Bitte gerne an Pflanzenliebhaber*innen weitersagen!

Ausstellung – Frauenpower noch bis zum 28. April
Bis zum 28. April könnt Ihr unsere Ausstellung Frauenpower mit Zeichnungen von Mayya Sultan und Informationen zu wichtigen Suffragetten der amerikanischen Wahlrechtsbewegung im laim_up sehen. Zu unseren Öffnungszeiten und während des Pflanzentauschs.

Schach
Wann: Mittwochs 16 – 19 h
Termine bis Sommer 2024: 17. April, 1./15./29. Mai, 12./26. Juni, 10./24. Juli

Literatur
Wann: Jeder 2. Donnerstag im Monat 18 h mit Ausnahme im Mai
Termin im Mai: 16.5., danach geht es weiter wie üblich
Stricken - Am Rand der Maschen
Wann: Jeden Dienstag, 19 Uhr - gerne mit Anmeldung, auch bei nebenan.de

Workshops
SCHMUCK mit Funda Mutlu, Goldschmiedin, der 2.Kurs endet am 19.April. Bei Interesse für einen neuen Kurs, meldet Euch gerne per Mail info@laim-up.de
GRAFIK mit Mayya Sultan, Künstlerin, der Kurs endet am 24.April. Bei Interesse für einen neuen Kurs, meldet Euch gerne per Mail info@laim-up.de

Eingetragen am 17.04.2024
Quelle: laim_up

Feuerteufel in Laim?

Feuerteufel in Laim?Nach mehreren Bränden von Sammelcontainern für Plastik-Verpackungen stellt sich die Frage, ob in Laim jemand unterwegs ist, dem es Freude macht, die Dinger in Brand zu setzen. Die Wahrscheinlichkeit für eine Selbstentzündung ist nämlich gering. Auch am Montagmorgen musste die Münchner Feuerwehr wegen zwei brennenden Wertstoffcontainern ausrücken.

Bei der Ankunft standen die beiden Wertstofftonnen bereits in Vollbrand. Die Einsatzkräfte mussten sich beeilen, da das Feuer bereits auf angrenzende Bäume und Pflanzen überzugreifen drohte. Ein mit schwerem Atemschutz ausgerüsteter Trupp konnte das Schlimmste mit einem Schnellangriffsschlauch gerade noch verhindern. Nach etwa 35 Minuten war der Einsatz beendet. Zu Schadenshöhe und Brandursache kann die Feuerwehr München bislang noch keine Angaben machen.

Die abgefackelten und stinkenden Container-Reste aus Glasfaser und Eisengestell an der Stöberlstraße / Agricolaplatz sind jetzt die jüngsten von bisher mehreren Container-Brandorten in Laim.

Bitte halten Sie die Augen offen!

Text: Feuerwehr München, Werner Brandl
Bild: Werner Brandl

Eingetragen am 16.04.2024

Festnahme eines Tatverdächtigen nach Serie von Diebstählen aus Zigarettenautomaten

Festnahme eines Tatverdächtigen nach Serie von Diebstählen aus ZigarettenautomatenLaim: Am Samstag, 30.03.2024, gegen 04:30 Uhr, konnten Polizeibeamte einen 35-jährigen Italiener ohne festen Wohnsitz in Deutschland dabei beobachten, wie er einen Zigarettenautomaten gewaltsam öffnete. Nachdem er die Polizeibeamten bemerkte, versuchte er noch vergeblich fußläufig zu flüchten, konnte jedoch von den Polizeibeamten im Anschluss vorläufig festgenommen werden.

In seinem mitgeführten und geparkten Pkw Mercedes wurden mehrere hundert Euro Bargeld, sowie verpackte Zigarettenpackungen im Wert von über hundert Euro aufgefunden. Zudem konnten verschiedene Tatwerkzeuge zur Öffnung von Zigarettenautomaten sichergestellt werden. Das Fahrzeug wurde als Tatmittel beschlagnahmt und zur Verwahrstelle verbracht.

Aufgrund anderweitiger polizeilicher Ermittlungen steht der 35-Jährige im Verdacht, eine Vielzahl von gleichgelagerten Diebstählen aus Zigarettenautomaten begangen zu haben.

Der Tatverdächtige wurde in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München verbracht und am Montag, 01.04.2024, einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Es wurde mittlerweile Untersuchungshaft erlassen.

Gegen den Tatverdächtigen wird wegen einer Serie von Diebstählen aus Zigarettenautomaten im Bereich des Polizeipräsidiums München, Oberbayern Nord und der Bundespolizei ermittelt. Die Ermittlungen führt das Kommissariat 52 der Münchner Kriminalpolizei.

Eingetragen am 13.04.2024
Quelle: Polizeipräsidium München

Ich parke, also kaufe ich: Warum Münchens Innenstadt den Autoverkehr braucht und wie man ihn besser verteilen kann

Ich parke, also kaufe ich: Warum Münchens Innenstadt den Autoverkehr braucht und wie man ihn besser verteilen kannAutofahrer sind die kauffreudigste Kundschaft und Baustellen schlecht fürs Geschäft: Eine aktuelle Untersuchung im Auftrag des Wirtschaftsreferats zeigt die Bedeutung des Autoverkehrs für die Innenstadt. Die CSU/FW-Fraktion schlägt auf Grundlage der Erkenntnisse einige Verbesserungen am Park-System der Landeshauptstadt vor. Ziel ist es, den Verkehr durch kluge Anreize besser zu verteilen und die Innenstadt lebendig zu halten. Dazu werden heute drei Anträge an die Stadtverwaltung gestellt, in denen kostenloses Parken unter bestimmten Bedingungen gefordert wird.

Es folgen zunächst einige relevante Zahlen aus der Untersuchung „Münchner Innenstadt – Status quo und Perspektiven des Wirtschaftsstandorts“, in deren Rahmen das IFH Köln die größte innerstädtische Passantenbefragung deutschlandweit durchgeführt hat.Diese Zahlen zeigen deutlich: Eine lebendige Münchner Innenstadt braucht auch den Autoverkehr. Dieser sollte aber besser gesteuert und verteilt werden. Die Anreise muss erleichtert und gleichzeitig das Verkehrsaufkommen entzerrt werden.

Die CSU/FW-Fraktion legt dazu vier konkrete Vorschläge auf den Tisch:
Manuel Pretzl, Fraktionsvorsitzender: „Die Grünen würden am liebsten alle Autos aus der Innenstadt verbannen. Doch die Realität sieht anders aus: Geschäfte und Gastronomie leben in hohem Maße von den Besuchern, die mit dem Auto kommen. Eine vielfältige Innenstadt ist also auf Autofahrer angewiesen. Man könnte auch sagen: Ich parke, also kaufe ich. Die Stadtregierung sollte ihren verblendeten Kampf gegen das Auto aufgeben und ihre Energie lieber in kluge Lösungen investieren. Wenn München die Vorteile des Autoverkehrs für sich nutzt und gleichzeitig die Nachteile durch kluge Anreize reduziert, gewinnen am Ende alle.“

Eingetragen am 11.04.2024
Quelle: CSU-FW-Stadtratsfraktion München

Politisch motivierte Schmierschriften

Politisch motivierte SchmierschriftenLaim: Am Samstag, 30.03.2024, gegen 23:30 Uhr, entdeckte eine 70-Jährige mit Wohnsitz in München an der Aussenfassade ihres Anwesens eine politisch motivierte Schmierschrift.

Der Schriftzug mit antifaschistischem und anarchischem Inhalt wurde zuvor durch einen oder mehrere bislang unbekannte Täter in gelber Farbe aufgesprüht.

An der Hauswand entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Das Kommissariat 43 (politisch motivierte Kriminalität) der Münchner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugenaufruf:
Wer hat vor dem 30.03.2024, gegen 23:30 Uhr, im Bereich der Agnes-Bernauer-Straße, Vohburger Straße und Von-der-Pfordten-Straße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 43, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 08.04.2024
Quelle: Polizeipräsidium München

Weltstadt mit Herz fürs Handwerk?

Weltstadt mit Herz fürs Handwerk?CSU / FW-Fraktion fordert Rettung des Handwerkerdorfs und verbesserte Park-Regeln für Handwerker

Das beliebte Handwerkerdorf beim Stadtgründungsfest droht wegen gestiegener Kosten auszufallen. Die CSU/FW-Fraktion beantragt heute, das Dorf mit einem städtischen Zuschuss von 50.000 Euro zu retten. Und weil das Handwerk nicht nur bei großen Festen, sondern an jedem Tag im Jahr wichtig ist, fordert die Fraktion weitere Erleichterungen fürs Handwerk in der Stadt, insbesondere beim Thema Parkplätze.

Konkret wird beantragt, auf den Parkausweisen für Handwerker künftig auch die Angabe von Parklizenzgebieten zu ermöglichen. Damit sollen Handwerksbetriebe z.B. im Bereich ihres Firmensitzes parken können. Auch Handwerker, die von ihrem Arbeitgeber dauerhaft ein Fahrzeug bekommen, sollen in ihrem heimischen Parklizenzgebiet mit dem Fahrzeug parken können. Aktuell gilt der Handwerkerparkausweis ausschließlich für das Parken am Arbeitsort während der Arbeitszeit, was die Betriebe vor Probleme stellt.

An einigen Orten im Stadtgebiet wurden bereits Handwerkerparkplätze und Lieferzonen eingerichtet. Diese werden jedoch laut den Berichten der Betriebe regelmäßig von Falschparkern blockiert. Die CSU/FW-Fraktion fordert die Stadtverwaltung daher auf, Parkverstöße in diesen Gebieten konsequenter zu kontrollieren und Falschparker auch abschleppen zu lassen. Weiterhin wird beantragt, die bereits geplante Digitalisierung der Handwerkerparkausweise zu beschleunigen.

Manuel Pretzl, Fraktionsvorsitzender: „Das Handwerkerdorf ist sehr beliebt und muss bleiben. Sehr zentral am Odeonsplatz gelegen zeigt es die Vielfalt des Handwerks und weckt bei jungen Besuchern das Interesse für handwerkliche Berufe. Wir setzen uns deshalb für eine Förderung von 50.000 Euro zur Rettung des Handwerkerdorfs ein. Aber nicht nur beim Stadtgründungsfest, sondern jeden Tag braucht das Handwerk in der Stadt unsere Unterstützung. Eines der größten Probleme ist und bleibt der Mangel an Parkplätzen. Was bislang getan wurde, reicht noch nicht aus. Deshalb legen wir heute nochmals konkrete Vorschläge auf den Tisch.“


Eingetragen am 04.04.2024
Quelle: CSU-FW-Stadtratsfraktion München

Eröffnung der Tennissaison im SV Laim

Eröffnung der Tennissaison im SV LaimDie Tennissaison ist beim SV Laim eröffnet. So früh wie nie konnten die vier schönen Sandplätze in Betrieb genommen werden. Die Witterung machte es möglich!

Am Samstag, dem 13. April lädt die Tennisabteilung alle Interessierte, Schnupperer und Tennisbegeisterte oder diejenigen, die es werden wollen, von 10:30 bis 16:30 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Hier präsentiert sich auch die neue Tennisschule „tennisacademy Sergio Funes“ mit unterschiedlichen Aktionen. Im Anschluss gibt es noch ein zünftiges Grillfest auf dem Sportgelände.

Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird der Termin auf Sonntag verschoben.

Die Tennisabteilung freut sich über zahlreichen Besuch und Gäste!

Hier gibt's weitere Informationen zum Tennis beim SV Laim.


Eingetragen am 04.04.2024
Quelle: SV Laim

Blättern:  << | < |3|4|5|6|7|8|9|10|11|12| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Umfrage

» Lebendiges Laim - wie wir unser Viertel noch schöner machen können

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

» 28.05. EIN GLÜCKSFALL
» 28.05. JOANA MALLWITZ - MOMENTUM
» 28.05. BACK TO BLACK
» 28.05. KLEINE SCHMUTZIGE BRIEFE
» 28.05. Schule für Kreistanz
» 29.05. ANDREA LÄSST SICH SCHEIDEN
» 29.05. Dialogcafé
» 29.05. MORGEN IST AUCH NOCH EIN TAG
» 30.05. Vorlesen mit den Lesefüchsen
» 02.06. Kretische Tänze
» 02.06. PLASTIC FANTASTIC
» 03.06. Nordic-Walking
» 03.06. Fitness-Gymnastik
» 03.06. Boogie-Crazy-Hoppers
» 04.06. Laimer Kammertonjäger
» 04.06. Schule für Kreistanz
» 05.06. ZUMBA für Groß und Klein
» 05.06. Dialogcafé
» 06.06. Nordic-Walking II
» 06.06. Vorlesen mit den Lesefüchsen
» 06.06. Rückenfitness
» 07.06. Französisches Impro-Theater: Les Bavards Rois
» 08.06. POP UP STAGE am Laimer Anger
» 09.06. Healing Herbs for Women
» Kalender
» Alle 248 Termine

Hahnen-Apotheke

Lokalnachrichten

Termine im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Sprechstunde der Seniorenvertretung Hadern am 11. Juni im ASZ Kleinhadern...
» Weiterlesen

Tag der Nachbarn - Bastelspaß für Groß und Klein

Der Tag der Nachbarn 2024 ist eine tolle Gelegenheit um sich kennenzulernen, etwas neues z...
» Weiterlesen

Termine im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Kostenlose juristische Beratung am 3. Juni im ASZ Kleinhadern
Das ASZ Kl...
» Weiterlesen

Neue Fuß- und Radwegbrücke über die Offenbachstraße

Baureferentin Dr.-Ing. Jeanne-Marie Ehbauer hat heute gemeinsam mit Mobilitätsref...
» Weiterlesen

Weg mit dem Fahr- und Verbrennerverbot!

Am Donnerstag, 23. Mai, um 19 Uhr im Erdinger Weißbräu, Heiglhofstraße 13, 81377 Münch...
» Weiterlesen

Laimer Hofflohmarkt

Am Wochenende kommt wieder etwas Schwung in unseren Stadtteil und Laim wird zum Ma...
» Weiterlesen

Veranstaltungen im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Vorbereitung auf einen sinnerfüllten Ruhestand am 29. Mai im ASZ Kleinhadern...
» Weiterlesen

Seniorenkino im Neuen Rex

Fr. 24.05. um 13 Uhr: JENSEITS DER STILLE - oscarprämiertes Drama von Caroline Link, D 1...
» Weiterlesen

Mit roten Nelken geschmückt - SPD Laim erinnert an Carl v. Osssietzky

Sein Straßenschild an der Ecke Agnes-Berrnauer-Straße trägt den Zusatz: "Carl v. Ossiet...
» Weiterlesen

Festnahme eines Tatverdächtigen nach Raubdelikt

Laim: Am Mittwoch, 08.05.2024, gegen 01:10 Uhr, betrat ein 24-Jähriger, ohne festen Wohns...
» Weiterlesen

Veranstaltungen im ASZ Kleinhadern-Blumenau

Vorbereitung auf einen sinnerfüllten Ruhestand am 29. Mai im ASZ Kleinhadern...
» Weiterlesen

Benefizkonzert zur Orgelsanierung

Die Orgel der Paul-Gerhardt-Kirche in Laim (Mathunistraße 25) erhielt im März di...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten zeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden