Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist LAIM-online?LokalnachrichtenFotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigenDownloads

Suche

3628 Laimer Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInitiativen und VereineInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesÜbernachtung

Prinzregent Garten

Letzter Inserent:
togather CAFE RESTAURANT
Schwanthalerstraße 160
LAIM-online auf Facebook

Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.


Anzeige
Anabella Belmonte - Tango Argentino


Anzeige
EDV Beratung & Kommunikation

6462 Lokalnachrichten aus München-Laim und Umgebung


Blättern:  << | < |3|4|5|6|7|8|9|10|11|12| > | >> 

Kollision mit Tram

Kollision mit TramMittwochnachmittag ist es auf der Landsberger Straße zu einem Unfall zwischen einer Tram und einem Pkw gekommen.

Gegen 11:28 Uhr befuhr ein Toyota die Landsberger Straße stadtauswärts. Auf Höhe der Augustinerbrauerei versuchte der Fahrer zu wenden, um wieder stadteinwärts zu fahren. Dabei übersah der Mann die von hinten kommende Trambahn und stieß mit ihr zusammen. Der Aufprall war so heftig, dass der Fahrer eingeklemmt wurde.

Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle ab und versorgten den schwerverletzten Mann. Um den 47-Jährigen möglichst schonend aus seinem Fahrzeug zu befreien, mussten die Einsatzkräfte beide Türen auf der Fahrerseite sowie die B-Säule entfernen. Anschließen wurde der Fahrer in einen Schockraum einer Münchner Klinik transportiert.

Die Feuerwehr kann die Höhe des entstandenen Sachschadens nicht beziffern. Zum genauen Unfallhergang ermittelt die Polizei.

Eingetragen am 23.06.2022
Quelle: Berufsfeuerwehr München

Raubdelikt in Laim

Raubdelikt in LaimAm Montag, 20.06.2022, gegen 23:10 Uhr, hielt sich en 25-Jähriger mit Wohnsitz in München im Bereich der Valpichlerstraße auf. Er war hier zu Fuß unterwegs und wurde von zwei Personen angesprochen. Eine der beiden Personen nahm dem 25-Jährigen dessen über der Schulter hängenden Bauchtasche ab und durchsuchte diese nach Wertgegenständen.

Als sich der 25-Jährige gegen die Wegnahme zur Wehr setzten wollte, wurde er durch den zweiten Täter verbal und durch dessen Verhalten eingeschüchtert. Es gelang den Tätern in der Folge, Kopfhörer aus der Bauchtasche zu entnehmen und sich vom Tatort zu entfernen.

Eine zufällig am Tatort eintreffende Polizeistreife leitete unmittelbar Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern ein. Diese führten allerdings nicht zu deren Ergreifung.

Das Kommissariat 21 (Raubdelikt) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

Täter 1:
Männlich, ca. 20 Jahre alt , 170 cm groß. südosteuropäischer Typ, schlank, dunklerer Teint, kurze schwarze Haare, dunkle Augen, unrasiert, sprach Deutsch mit Akzent; trug schwarzes Stoff-Cap, dunkle Sportjacke von Adidas mit weißen Streifen auf den Armen, lange dunkle Hose

Täter 2:
Männlich, ca. 20 Jahre, 170 cm groß, südosteuropäischer Typ, schlank, heller Teint, kurze schwarze aufgestellte Haare mit Sidecut, braune Augen, sprach Deutsch mit Akzent; trug ausgewaschenes graues T-Shirt (evtl. mit rotem Aufdruck/Schriftzeichen), kurze blaue Jeans

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Valpichlerstraße und Von-der-Pfordten-Straße (Laim) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 22.06.2022
Quelle: Polizeipräsidium München

Sommerserenade - Open-Air in St. Stephan München-Sendling

Sommerserenade - Open-Air in St. Stephan München-SendlingAm Samstag, dem 25.6.2022 um 19.30 laden die Freunde und Förderer der Stephaner Kirchenmusik zur Sommerserenade in den Innenhof von St. Stephan ein (Zillertalstr. 47).

Das Nördlinger Bachtrompeten Ensemble bietet gemeinsam mit dem Organisten und Pianisten Thomas Rothfuß und dem Pauker und Sänger Tom Lier ein spritziges Sommerprogramm. Von Bachs Wohltemperiertem Klavier über Mozarts Zauberflöte bis zu Schuberts Improptu As-Dur für Klavier. Von James Last über Abba bis zu Leonhard Cohens „Hallelujah“ – da ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei.

Das Nördlinger Bachtrompeten Ensemble unter der Leitung von Rainer Hauf konzertiert seit 2004 gemeinsam. Über 200 Auftritte, vorwiegend im süddeutschen Raum erfreuten bisher das Publikum. Auch in St. Stephan sind die Bachtrompeter gern gehörte Gäste.

Den besonderen Reiz der Konzerte mit den Nördlinger Bachtrompeten macht unter anderem das umfangreiche Instrumentarium aus, das stets neue Klangfarben in den Kirchenraum zeichnet: Piccolotrompeten, B- und C-Trompeten, Flügelhörner und Corni da Caccia sowie verschiedene Perkussionsinstrumente kommen neben Orgel und Klavier zum Einsatz.

Was gibt es Schöneres, als an einem lauen Sommerabend bei einem Gläschen Wein wunderbarer Musik zu lauschen? Schauen Sie doch vorbei beim Open-Air-Konzert in St. Stephan! Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. Bei Regen findet das Konzert drinnen statt. www.stephaner-kirchenmusik.de


Eingetragen am 20.06.2022
Quelle: Freunde und Förderer der Stephaner Kirchenmusik e.V.

Sphärenmusik zum Orgeljubiläum

Sphärenmusik zum OrgeljubiläumAnlässlich des 25-jährigen Orgeljubiläums der Jann – Orgel findet am Sonntag, den 3. Juli 2022, um 19.00 Uhr in der Kirche St. Philippus (Westendstraße 249, Laim) ein besonderes Konzert statt, das unter dem Motto "Sphärenmusik für Sopran und Orgel" steht.

Es singt die bekannte Konzert– und Opernsängerin Lydia Teuscher, an der Orgel spielt Professor Gerhard Weinberger. Lydia Teuscher war Ensemblemitglied der Semperoper Dresden und sang in bekannten Opernhäusern, u. a. in Zürich, an der Komischen Oper Berlin, beim Glyndebourne Festival, bei Festivals in Salzburg, Aix-en-Provence, in den USA, in Russland und Japan.
Regelmäßig arbeitet sie mit weltbekannten Orchestern und Dirigenten zusammen. In der Saison 2019 / 20 gab sie auch ihr Debüt in der Carnegie-Hall New York.

In St. Philippus werden interessante Werke für Sopran und Orgel u. a. von Piazza, Sowerby, Wolf, Reger, Mahler und Haas zur Aufführung kommen.

Der Eintritt ist frei.


Eingetragen am 17.06.2022
Quelle: Pfarrverband Laim

Informative Vorträge im Alten- und Service-Zentrum Kleinhadern-Blumenau

Viele interessante Vorträge werden für die Senior*innen im Viertel in den nächsten Wochen geboten:

SONNE, MOND UND STERNE VON SOMMER BIS WINTER
Donnerstag, 23.06.22 um 14.30 Uhr, Eintritt 2,50 €
Benjamin Mirwald, Astronomie-Fachberater und Mitglied der Beobachtergruppe des Deutschen Museums, wagt eine Vorschau auf Ereignisse am Himmel.

VORTRAG PFLEGEGRAD
Donnerstag, 30.06.2022 um 14.30 Uhr, Eintritt frei
Frau Neumeier von der Pflegeberatung erläutert Ihnen an diesem Nachmittag alles rund um das Thema Pflegegrade. Natürlich wird auch genügend Zeit für Ihre individuellen Fragen sein.

INFORMATION ZU AKTUELLEN TRICKBETRÜGEREIEN
Montag, 04.07.2022 um 13.15 Uhr, Eintritt frei
Ingrid Appel, Sicherheitsberaterin des Seniorenbeirates der Landeshauptstadt München, berichtet über den aktuellen Stand und gibt Hilfestellung.

ONLINE-BANKING – IST DAS ETWAS FÜR MICH?
Donnerstag, den 14.07.2022 um 14.30 Uhr, Eintritt 2,- €
Wie kann auch ich meine Bank-Angelegenheiten vom heimischen PC/Tablet/Smartphone erledigen? Informieren Sie sich in diesem Vortrag von Herrn Biedermann, welche Vorteile Online-Banking bietet und was es zu beachten gilt, auch in Bezug auf Sicherheitsaspekte.

Bei Interesse melden Sie sich unter Tel. 580 34 76 beim Alten- und Service-Zentrum Kleinhadern-Blumenau, Alpenveilchenstr. 42.
Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich ist. Wir freuen uns auf Sie!

Eingetragen am 17.06.2022
Quelle: ASZ Kleinhadern-Blumenau

Unter dem Hammer: MVG versteigert Fundsachen online

Unter dem Hammer: MVG versteigert Fundsachen onlineVon Smartphones mit passenden Ohrhörern bis zum Zeichenbrett: Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) versteigert am Mittwoch, 22. Juni, Fundsachen aus U-Bahn, Tram und Bus online. Die Auktion findet von 11 bis 16 Uhr live im Internet statt. Die Versteigerung wird wie im vergangenen Jahr online präsentiert.

Zur Auktion kommen Fundsachen aus dem MVG Fundbüro, die nach mindestens sechs Monaten nicht abgeholt wurden. Unter den Auktionsgegenständen sind zahlreiche Handys sowie Überraschungs-Koffer und -Taschen. Außergewöhnlich viele Kopfhörer und sogenannte In-Ears verschiedener Hersteller können dieses Jahr ersteigert werden. Außerdem stehen mehrere Fahrräder zur Auswahl.

Die zur Versteigerung stehenden Fundstücke können vorab ab sofort bis Dienstag, 21. Juni, zu den regulären Öffnungszeiten im MVG Fundbüro besichtigt werden.

Die Auktion wird im Auftrag der MVG von Rockmann Industrie-Auktionen durchgeführt. Der Link zum Online-Katalog der Auktion sowie weitere Infos zum Fundbüro stehen auf mvg.de/fundbuero zur Verfügung.

Foto: Ekaterina Bolovtsova

Eingetragen am 16.06.2022
Quelle: MVG

Grüne sammeln Kippen ein

Grüne sammeln Kippen einErfolgreiche Aktion in der Fürstenrieder Straße am letzten Montag

Sie schauen scheußlich aus und finden sich massenhaft am Straßenrand: Zigarettenkippen, die achtlos auf den Boden geworfen wurden. Die Stummel landen teilweise auf dem Pflaster, teilweise aber auch im Straßenbegleitgrün – und verursachen damit ein großes Umweltproblem. „Das hat uns keine Ruhe gelassen“ sagt Christina Stiemer vom Ortsverband Westend/Laim der Grünen, „und so wollten wir mit unserer Einsammelaktion ein Zeichen setzen und über den Schaden aufklären, der für die Umwelt entsteht“.

Tatsächlich befinden sich in einer Kippe eine Unzahl schädlicher Stoffe, unter anderem Arsen, Blei, Chrom, Kupfer, Cadmium, Formaldehyd und natürlich Nikotin. Regen wäscht die Filter aus und der Giftmix einer einzigen Kippe verunreinigt dann zwischen 40 und 60 Liter sauberes Grundwasser.

„In der Fürstenrieder Straße ist es besonders schlimm“ so Stiemer, „deswegen haben wir dort gesammelt“. Das Grünen-Team hatte schon nach eineinhalb Stunden die mitgebrachten Sammelgefäße randvoll gefüllt. Nebenbei wurden interessierte Passanten mit Infokärtchen versorgt, auf denen die Umweltproblematik aufgezeigt wird. „Mir war mir gar nicht bewusst, dass das Grundwasser verschmutzt wird, ich sollte mir jetzt doch einen Taschenaschenbecher anschaffen“ war ein typischer Kommentar, den die Grünen zu hören bekamen.

Foto: Grüne OV Westend/Laim


Eingetragen am 14.06.2022
Quelle: OV Westend/Laim der Münchner Grünen

Festnahme von zwei Tatverdächtigen nach versuchtem Automatenaufbruch

Festnahme von zwei Tatverdächtigen nach versuchtem AutomatenaufbruchLaim: Am Mittwoch, 08.06.2022, gegen 01:00 Uhr, meldete ein Anwohner über den Polizeinotruf 110, dass er beobachten konnte, wie zwei Personen versuchten im Bereich der Fürstenrieder Straße einen Zigarettenautomaten gewaltsam zu öffnen.

Im Rahmen der unmittelbar eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Münchner Polizei konnten ein 38-Jähriger mit Wohnsitz in Stralsund und ein 40-Jähriger mit Wohnsitz inHamburg noch an der Tatörtlichkeit festgenommen werden.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Beide Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und auf Grund eines versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls angezeigt. Sie werden im Verlauf des heutigen Tages einem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Kommissariat 52 (Einbruchsdelikte).

Eingetragen am 08.06.2022
Quelle: Polizeipräsidium München

Bienenstöcke hinter dem Laimer Anger

Bienenstöcke hinter dem Laimer AngerAuf dem Wiesenstück östlich des Laimer Kirchwegs sind, wenige Schritte vom INTERIM entfernt, hinter dem Holzzaun jetzt seit kurzem mehrere Bienenstöcke aufgestellt. Direkt hinter dem blumengeschmückten Laimer Anger und in der Nähe vieler Haus- und Balkongärtchen ist im städtischen Bereich eine gute Blumenweide zu erwarten, die sonst bei Monokulturen auf dem Land weniger gegeben ist.

Einem Prospektbehälter am Zaun ist zu entnehmen, dass die Stöcke von professionellen Imkern betreut werden und Firmen oder Privatpersonen Patenschaften übernehmen können. Wer sich dem Thema Bienen schon immer mal nähern wollte, findet hier evtl. einen Einstieg. Denn nur wenn es den Bienen gut geht, geht es auch unsrer Umwelt und den Menschen gut.

Siehe auch: www.bee-friend.com

Text / Foto: W.Brandl

Eingetragen am 07.06.2022

Verkehrsunfall zwischen Kleintransporter und Pkw - eine Person verletzt

Verkehrsunfall zwischen Kleintransporter und Pkw - eine Person verletztLaim: Am Mittwoch, 01.06.2022, gegen 09:50 Uhr befuhr eine 29-Jährige mit Wohnsitz in München die Landsberger Straße stadtauswärts mit einem VW Pkw. Hierbei benutzte sie den rechten der beiden Fahrspuren.

Zur gleichen Zeit befuhr ein 39-Jähriger mit Wohnsitz im Landkreis Erding ebenfalls die Landsberger Straße auf dem linken Fahrstreifen mit einem Mercedes Kleintransporter und etwas versetzt hinter dem Pkw der 29-Jährigen.

Nach den ersten Ermittlungen fuhr die 29-Jährige in der Absicht zu wenden vom rechten Fahrstreifen aus auf den linken und dort kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurde der 39-Jährige leicht verletzt und danach mit vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der entstandene Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wird auf ca. 35.000 Euro geschätzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme mussten mehrere Fahrstreifen der Landsberger Straße gesperrt werden, dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Die 29-Jährige wurde wegen einer fahrlässigen Körperverletzung angezeigt.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Münchner Verkehrspolizei.

Eingetragen am 02.06.2022
Quelle: Polizeipräsidium München

Alt-Laimer Frühschoppen mit der Band Jodelfisch

Alt-Laimer Frühschoppen mit der Band JodelfischDie SPD Alt-Laim lädt ein zum Alt-Laimer Frühschoppen. Politische Gespräche in lockerer Atmosphäre mit Bezirksrätin Katja Weitzel, dem OV-Vorsitzenden Michael Dahlmann, dem Landtagsabgeordneten Florian Ritter und Mitgliedern des Bezirksausschusses Laim.

Es gibt Weißwürste, Kartoffelsalat, Brezn und Getränke. Der Eintritt ist frei.

Es spielt die Band Jodelfisch www.jodelfisch.com: Sabrina Walter (Hackbrett, Harfe, Gesang), Sandra Hollstein (Akkordeon, Gesang), Gurdan Thomas (Tuba, Kornett, Ukulele, Gesang), Vreni Hieber (Klarinette, Hackbrett, Gesang)

Samstag, 11. Juni von 11 bis etwa 15 Uhr, im Interim am Laimer Anger 2

Foto: Jodelfisch

Eingetragen am 01.06.2022
Quelle: SPD ALt-Laim

Loch in der Fahrbahn löst Sonntagsarbeit aus!

Loch in der Fahrbahn löst Sonntagsarbeit aus!Am Sonntag, 22.05. entdeckte gegen 14 Uhr ein radelnder Rentner beim Überqueren der Margarethe-Danzi-Straße im Asphalt Ecke Wotanstraße (nördlich der Laimer Unterführung) ein etwa handgroßes Loch, das ihm nicht geheuer vorkam.

Er stellte sein Radl ab und ging zurück, um es näher anzuschauen. Dabei bemerkte er, dass das Loch nicht nur oberflächig im Asphalt war, sondern ca. 30 cm tief herunterging und sich weiter ausdehnte - die Größe des Hohlraums unter der Straßendecke war jedoch nicht erkennbar.

Im Bereich von Baustellen sackt manchmal der Untergrund nach. Zusätzlich können bei Regen, wie schon vorgekommen, durch einfließendes Wasser auch Aus- und Unterspülungen entstehen. Deshalb bestand eine Gefahrensituation, weil neben dem Straßenverkehr mit Pkw auch der schwerere Linienbus Richtung Nymphenburg/Süd beim Abbiegen über diese Stelle fuhr. Durch sein Gewicht hätte der Hohlraum eingedrückt werden können.

Die über Notruf 110 verständigte Polizei gab die Information an das Baureferat/Tiefbau weiter. Vor dort wurde der Bereitschaftsdienst alarmiert, der aus der Freizeit mit Lkw, Straßensäge und Schnell-Asphalt anrückte und am Sonntagnachmittag die Gefahrenstelle fachmännisch beseitigte.

Text/ Foto:
W.Brandl

Eingetragen am 31.05.2022

Tag der Offenen Gesellschaft - bitte stören! Aktion für ein demokratisches Miteinander in der Stadtbibliothek Laim

Tag der Offenen Gesellschaft - bitte stören! Aktion für ein demokratisches Miteinander in der Stadtbibliothek Laimam Samstag den 18. Juni von 10 - 15 Uhr

Wir stellen Tisch und Stühle raus und laden ein zum Debattieren, Diskutieren und zum Austausch. Mit den öffentlichen Debatten fördern wir das lebendige Miteinander und schmieden Ideen für eine bessere Zukunft. Wir feiern Demokratie, in dem wir Haltung zeigen, mitmachen und uns einmischen.

Dieses Jahr gibt es ein Jubiläum zu feiern. 2017 wurde damit begonnen, am dritten Samstag im Juni Tische und Stühle rauszustellen und gemeinsam die offene Gesellschaft zu feiern. Seitdem hat sich der Tag der Offenen Gesellschaft zu einer außergewöhnlichen Gemeinschaftsaktion mit zehntausenden Menschen an hunderten Tafeln im ganzen Land entwickelt.

Machen Sie mit!

Der Tag der offenen Gesellschaft findet außer in Laim in 7 weiteren Bibliotheken statt: Fürstenried, Giesing, Milbertshofen, Neuhausen, Sendling und Westend.

Foto: ©Initiative Offene Gesellschaft e.V.


Eingetragen am 28.05.2022
Quelle: Münchner Stadtbibliothek Laim

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Verkehrsunfall mit mehreren VerletztenLaim: Am Donnerstag, 26.05.2022, gegen 06:35 Uhr, befuhr ein 28-Jähriger mit Wohnsitz in München mit einem VW Pkw die Landsberger Straße stadteinwärts.

An der Kreuzung zur Friedenheimer Brücke beabsichtigte er nach links auf diese abzubiegen. Im Fahrzeug befand sich noch eine 24-Jährige als Beifahrerin.

Zur gleichen Zeit fuhr eine 44-Jährige mit Wohnsitz in München mit einem Mercedes Pkw, der zur Fahrgastbeförderung benutzt wird, die Landsberger Straße stadtauswärts. Im Fahrzeug befanden sich zwei 20-jährige weibliche Fahrgäste.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Mercedes wurde aufgrund der Wucht des Zusammenstoßes kurz nach dem Kreuzungsbereich gegen einen Baum geschleudert und kam hierdurch zum Stehen. Durch den Aufprall wurde ein 20-jähiger Fahrgast schwer verletzt. Die Fahrerin sowie der weitere Fahrgast wurden leicht verletzt. Alle drei wurden vom Rettungsdienst zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Die Unfallbeteiligten im VW blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen wird der Sachschaden auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Der Straßenbaum wurde durch den Unfall ebenfalls beschädigt und musste gefällt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt über 50.000 Euro.

Während der Maßnahmen vor Ort kam es zu geringen Verkehrsbehinderungen. Die Unfallaufnahme und weitere Sachbearbeitung erfolgte durch die Münchner Verkehrspolizei.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und insbesondere zur Ampelschaltung machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstr. 210, 81549 München, Tel.: (089) 6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 27.05.2022
Quelle: Polizeipräsidium München, Foto: Berufsfeuerwehr München

Die Ukraine zwischen Krieg und Hoffnung - eine Ausstellung in Kooperation mit dem ukrainischen Illustratorinnenkollektiv Pictoric in der Stadtbibliothek Laim

Die Ukraine zwischen Krieg und Hoffnung - eine Ausstellung in Kooperation mit dem ukrainischen Illustratorinnenkollektiv Pictoric in der Stadtbibliothek LaimIn Kooperation mit dem Künstler*innen-Kollektiv Pictoric zeigt die Münchner Stadtbibliothek Werke von ukrainischen Künstler*innen, die sich mit dem Krieg in ihrem Heimatland auseinandersetzen.

Für die Menschen in der Ukraine hat sich das Leben durch den Kriegsausbruch schlagartig verändert. Wie ukrainische Künstler*innen diese Extremsituation verarbeiten, sieht man in den Werken des Kollektivs Pictoric. Die Illustrationen und Grafiken sind ab 17. Mai in der Ausstellung „Ukraine zwischen Krieg und Hoffnung“ mit unterschiedlichen Schwerpunkten in den Stadtbibliotheken HP8, Motorama, Neuhausen und Laim zu sehen:

"Flucht", 17.05. bis 18.6., Stadtbibliothek Neuhausen
"Krieg und Hoffnung I", 17.5. bis 18.6., Stadtbibliothek im HP8
„Mira erlebt den Krieg“, 23.5. bis 18.6., Stadtbibliothek im Motorama
„Krieg und Hoffnung II“, 8.6. bis 18.6., Stadtbibliothek Laim

Die Bilder entstanden nach Kriegsbeginn und vermitteln aktuelle Eindrücke von der Gefühlswelt der Menschen, die mit dem Krieg in ihrer Heimat konfrontiert sind. Sie verarbeiten in ihren Werken die Ängste und Träume der ukrainischen Bevölkerung, erzählen von Flucht und zeichnen ein Bild des Alltags im Kriegszustand.

Das Kollektiv Pictoric, 2014 in Kiew gegründet, ist ein Netzwerk von Illustrator*innen, Grafiker*innen und Künstler*innen. In ihren Arbeiten beschäftigen sie sich mit Menschenrechten, sozialen Problemen und Gemeinschaft. Weltweit organisiert das Kollektiv Ausstellungen und Kunstprojekte, die moderne Illustrationen und Grafikdesign aus der Ukraine zeigen.

Ein Gesamtüberblick über die Ausstellungen und erste Eindrücke finden sich hier.

Viele Bilder sind auf der Homepage des Kollektivs Pictoric zu sehen:

Pictoric stellt die Werke kostenfrei zur Verfügung, freut sich aber über Spenden. Gespendet werden kann an das „Netzwerk Gedankendach“, das im Westen der Ukraine die Unterstützung für Binnengeflüchtete organisiert. Das Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der LMU München (IKGS), ein Kooperationspartner der Münchner Stadtbibliothek, koordiniert die Unterstützung in München. Mehr Infos unter: www.ikgs.de/bukowinahilfe.


Eingetragen am 25.05.2022
Quelle: Münchner Stadtbibliothek Laim

Blättern:  << | < |3|4|5|6|7|8|9|10|11|12| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Umfrage

» Corona-Krise - wie geht es weiter?

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

» 09.08. GUGLHUPFGESCHWADER
» 09.08. MINIONS - AUF DER SUCHE NACH DEM MINIBOSS
» 09.08. MONSIEUR CLAUDE UND SEIN GROSSES FEST
» 09.08. MEINE STUNDEN MIT LEO
» 09.08. Laimer Kammertonjäger
» 10.08. Dialogcafé
» 10.08. Schule für Kreistanz
» 11.08. Jamsession
» 14.08. Kretische Tänze
» 15.08. Boogie-Crazy-Hoppers
» 15.08. Volleyball "just for fun"
» 16.08. Laimer Kammertonjäger
» 17.08. Dialogcafé
» 17.08. Schule für Kreistanz
» 19.08. Sommerfest am Laimer Anger
» 20.08. Sommerfest am Laimer Anger
» Kalender
» Alle 122 Termine

Dein Nachbar e.V.

Lokalnachrichten

OB Reiter ordnet Energiespar-Maßnahmen an

Angesichts der drohenden Energieknappheit hat Oberbürgermeister Dieter Reiter die städti...
» Weiterlesen

Rundgang durch die "Alte Heimat"

Bürgermeisterin Verena Dietl und Kommunalreferentin Kristina Frank unternehmen mit Mitgli...
» Weiterlesen

85. Unternehmerstammtisch

Wir laden ein zum 85. Unternehmerstammtisch am Donnerstag, dem 28. Juli 2022 um 19:00 Uhr ...
» Weiterlesen

BA-Sitzung am 28. Juli

Der Bezirksausschuss Laim (BA25) tagt einmal im Monat. Dieses Mal ist die Mensa de...
» Weiterlesen

Energie-Sprechstunde im Seniorenbeirat

Steigende Energiepreise sind vor allem für Menschen eine Herausforderung, die ohnehin wen...
» Weiterlesen

Kunst aus dem Lukas: eine Ausstellung von Schülerinnen des Lukasgymnasiums in der Stadtbibliothek Laim

Die ausgestellten Arbeiten entstanden vorrangig in den letzten zwei Jahren im Kunstunterri...
» Weiterlesen

Hinweise des Alten- und Service-Zentrum Kleinhadern-Blumenau

In folgenden Kursen sind ab September noch Plätze frei:

Englisch Anfänger Stu...
» Weiterlesen

Seniorenkino im Neuen Rex

Die Seniorenvertretung Laim lädt am Freitag, dem 29.07.2022 ein zur Senioren-Film...
» Weiterlesen

Fotoausstellung Costa Rica

Costa Rica ist ein wildes, zerklüftetes Land mit zwei Küsten, die sowohl an das ...
» Weiterlesen

Verkehrsunfall mit gestohlenem Kleinkraftrad

Kleinhadern: Am Dienstag, 05.07.2022, fuhr ein 21-jähriger Münchner mit einem Piaggio Kl...
» Weiterlesen

U5: Neuer Schliff für die Schienen zwischen Laimer Platz und Theresienwiese

Auf der U-Bahnlinie U5 werden von Sonntag, 10. Juli, bis Donnerstag, 14. Juli, die Schiene...
» Weiterlesen

Offenes Sommersingen in St. Stephan München-Sendling

Endlich findet das "Offene Singen" in St. Stephan (Zillertalstr. 47) nach zwei Jah...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten zeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden